Erstes Corona-Laufevent des TV Jahn Walsrode stößt nicht nur in der Region auf große Resonanz: Mehr als 130 Teilnehmer nehmen teil

1202 Kilometer für den guten Zweck “gesammelt”

Der Kirchboitzer Dirk Liedtke absolvierte seinen Sololauf auf der Insel Rügen, um sich nach vollbrachter Tat erst mal in den Wellen zu erfrischen. Foto: Liedtke
Der Kirchboitzer Dirk Liedtke absolvierte seinen Sololauf auf der Insel Rügen, um sich nach vollbrachter Tat erst mal in den Wellen zu erfrischen. Foto: Liedtke
WALSRODE - 13. Juni 2020 - 10:00 UHR - VON THOMAS KüNNING

Mehr als 130 Teilnehmer starteten beim ersten Walsroder Sololauf des TV Jahn Walsrode. Im Zeichen der Corona-Zeit konnte jeder Teilnehmer auf einer selbst gewählten Strecke laufen. Jeder absolvierte Kilometer wurde als Spende für einen guten Zweck gewertet.Auf

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung