Handball-Oberliga: Heidmarker Frauen kehren mit 24:24-Remis von HSG Plesse-Hardenberg zurück

Bitteres aber gerechtes Unentschieden

Heidmarks Anne Frantzke verwandelte alle ihre sieben Siebenmeter und hatte maßgeblichen Anteil am 24:24-Remis bei der HSG Plesse-Hardenberg. Archivfoto: H. Oetjen
Heidmarks Anne Frantzke verwandelte alle ihre sieben Siebenmeter und hatte maßgeblichen Anteil am 24:24-Remis bei der HSG Plesse-Hardenberg. Archivfoto: H. Oetjen
DORFMARK - 19. Januar 2020 - 12:54 UHR - VON REDAKTION

Was die Deutsche Männer-Nationalmannschaft schafft, können Heidmarks Handballfrauen schon lange: Gegen die HSG Nörden-Hardenberg führten sie zehn Minuten vor Schluss noch mit vier Toren und waren am Ende froh, mit dem 24:24 zumindest noch einen Punkt

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung