/buntes-programm-beim-sommerfest_90_111553667-21-.html/ / 1

Gesprächskreis des OAK lädt am kommenden Sonntag ein

Buntes Programm beim Sommerfest

WALSRODE - 02. Juli 2018 - 15:00 UHR - VON REDAKTION

Wenn es darum geht, dringend notwendige Spenden einzuwerben und Einnahmen zur Finanzierung der vielfältigen Angebote des Onkologischen Arbeitskreises (OAK) zu erzielen, sind Ideenreichtum und Engagement des Gesprächskreises der Organisation mit Carmen Werschel und Thomas Klupsch an der Spitze nicht zu bremsen. Neuestes Projekt ist ein großes Sommerfest am Sonntag, 8. Juli, von 10.30 bis 17 Uhr rund um die Geschäftsstelle auf den Parkplätzen an der Moorstraße 50-52.

Jüngste Erfolgsgeschichte, die vom Gesprächskreis im OAK geschrieben wurde, war im Dezember eine vorweihnachtliche Feier. Nach der Veranstaltung nahm Dr. Sirus Adari einen Scheck mit einer “dicken vierstelligen Summe” entgegen. Der Gesprächskreis entschied sich relativ früh, auch ein Sommerfest zugunsten der Organisation zu veranstalten. Ein Team war rasch gefunden.

Allerdings standen die Vorarbeiten unter keinem guten Stern, weil Carmen Werschel und Thomas Klupsch zeitweise krankheitsbedingt ausfielen. Doch “Teamspieler” wie Manfred Fabisch, Frank Tischler, Gerald Lutz und viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer packten einfach noch kräftiger mit an, sodass das Sommerfest planmäßig stattfinden kann.

Das Programm bietet von 10.30 Uhr zur besten Frühschoppenzeit bis um 17 Uhr zum Spätschoppen für große und kleine Besucher viel Abwechslung. Dank Spenden von Geschäftsleuten gibt es am Glücksrad Preise zu gewinnen. Kinder können sich auf der Hüpfburg vergnügen. Bei der Dartanlage ist Treffsicherheit gefragt. Mit Getränken, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, Grillspezialitäten sowie Eis ist für das leibliche Wohl der Besucher ausreichend gesorgt. Den musikalischen Teil übernimmt Malte Cash.

“Wir hoffen, dass auch dieses Mal wieder viele Besucher kommen”, sagt Thomas Klupsch. Dann könne auch durch den Erlös des Sommerfestes die wichtige Arbeit des Onkologischen Arbeitskreises für alle Menschen dieser Region unterstützt werden. Das Team des Onkologischen Arbeitskreises will das Fest auch nutzen, um Informationen über die vielfältigen Angebote zu geben, die seit der Gründung der “erfolgreichsten Bürgerinitiative der Region” geschaffen wurden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.