Fußball-Bezirksligist mit 1000 Stunden Eigenleistung bei Bewässerungsanlage und neuem C-Platz / 96-Greenkeeper gibt Tipps

Corona-Pause genutzt: SV Lindwedel “buddelt”

Gut zwei Wochen lang wurde beim SV Lindwedel-Hope ein Bewässerungssystem auf dem Sportplatz verlegt. Die aktiven Kicker packten fleißig mit an, zum Beispiel Colin Patschkowsky und Christian Schmidt (oben v.l.). Fotos: SV Lindwedel
Gut zwei Wochen lang wurde beim SV Lindwedel-Hope ein Bewässerungssystem auf dem Sportplatz verlegt. Die aktiven Kicker packten fleißig mit an, zum Beispiel Colin Patschkowsky und Christian Schmidt (oben v.l.). Fotos: SV Lindwedel
LINDWEDEL - 22. Juni 2020 - 12:01 UHR - VON HEIKO OETJEN

Viel los war in den vergangenen beiden Wochen auf dem Sportplatz des SV Lindwedel-Hope. Denn der Fußball-Bezirksligist investierte gut 50.000 Euro, um die Plätze mit einer Bewässerungsanlage auszustatten. Dabei halfen die aktiven Fußballer fleißig

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung