Coronavirus

/coronavirus/starker-anstieg-bei-kurzarbeit-anzeigen_612_111865236-21-.html/ / 1

Starker Anstieg bei Kurzarbeit-Anzeigen

Foto: Archiv
Foto: Archiv
WALSRODE - 03. April 2020 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Mit Stand 30. März seien im Agenturbezirk Celle, zu dem auch der Heidekreis gehört, 1800 Anzeigen zu Kurzarbeit eingegangen. Diese sind teils schon geprüft und erfasst, teils aber eben auch noch nicht. Die Agentur bittet um Verständnis für längere Wartezeiten.

Die derzeit eingehenden Anzeigen auf Kurzarbeit, die bei der Agentur für Arbeit Soltau und Walsrode aufgrund der aktuellen Lage eingehen, seien laut Agentur für Arbeit Celle stark angestiegen. Welche Folgen das auf den Arbeitsmarkt hat, kann frühestens ab dem nächsten Monat beginnend bilanziert und dokumentiert werden.

Mit Stand 30. März seien im Agenturbezirk 1800 Anzeigen zu Kurzarbeit eingegangen. Diese sind teils schon geprüft und erfasst, teils aber eben auch noch nicht. Genauere Informationen zu den Anzeigen würden laut Agentur erst vorliegen und messbar, wenn diese vollständig erfasst seien. Aktuell versuchen Unternehmen wie 2008/2009 in der Finanz- und Wirtschaftskrise, ihre Beschäftigten im Unternehmen zu halten. Während der Wirtschafts- und Finanzkrise waren zum Höhepunkt der Nutzung von Kurzarbeitergeld - das war im Mai 2009 - etwa 1,44 Millionen Menschen durch konjunkturelles Kurzarbeitergeld abgesichert.

Derzeit sind die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter für das Publikum geschlossen um vor Ansteckung zu schützen. Die Mitarbeitenden sind jedoch weiter bei der Arbeit und sichern die Leistungsauszahlung und sorgen dafür, dass jeder, der Hilfe braucht in diesen Zeiten, diese auch schnell erhält. Es werde alles dafür getan, “alle Anträge schnell und unbürokratisch aufzunehmen und abzuarbeiten”, so die Agentur.

In der Agentur für Arbeit Celle wurde kurzerhand Personal aus bestehenden Teams in den Bereich Kurzarbeit aufgestockt. Binnen einer Woche erfolgten Videoschulungen und Selbststudium, sodass die Arbeitsfähigkeit zur Bearbeitung und Bescheiderteilung für Kurzarbeitergeld hergestellt wurde.

Die Beratungshotline für alle Arbeitgeber im Bereich der Geschäftsstellen in Soltau und Walsrode lautet (05141) 961-888. Die Agentur bittet Arbeitgeber, verstärkt ihre Online-Angebote zu nutzen. Sowohl die Anzeige als auch die Beantragung von Kurzarbeitergeld können online erfolgen. Unter https://youtu.be/tEbyPHR7BG0 findet sich ein Schritt-für-Schritt-Video für jeden Antragstellenden. Infos unter www.arbeitsagentur. de/kurzarbeit.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: