Das Kammermusikfest Ahlden-Walsrode debütiert im Heidekreis mit sieben Veranstaltungen an besonderen Orten.

Fünf Tage voller Musik und Literatur

Großer Unterstützerkreis: Organisiert und finanziert werden die Veranstaltungen von der Stadt Walsrode, der Samtgemeinde Ahlden, dem Kloster Walsrode, den Kirchengemeinden Walsrode und Ahlden, der Arno-Schmidt-Stiftung Bargfeld, dem Kunstauktionshaus Schloss Ahlden, der Firma BauWo Grundstücksgesellschaft, der Sparkasse Walsrode, der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, der Klosterkammer sowie der Firma Hiller Tiefbau. Foto: Thorsten Neubert-Preine
Großer Unterstützerkreis: Organisiert und finanziert werden die Veranstaltungen von der Stadt Walsrode, der Samtgemeinde Ahlden, dem Kloster Walsrode, den Kirchengemeinden Walsrode und Ahlden, der Arno-Schmidt-Stiftung Bargfeld, dem Kunstauktionshaus Schloss Ahlden, der Firma BauWo Grundstücksgesellschaft, der Sparkasse Walsrode, der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, der Klosterkammer sowie der Firma Hiller Tiefbau. Foto: Thorsten Neubert-Preine
WALSRODE - 05. Juli 2022 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Was passiert, wenn eine Gruppe engagierter Menschen eine Vision hat? Es entsteht etwas wie das Kammermusikfest Ahlden-Walsrode mit sieben hochkarätigen Veranstaltungen in besonderen Spielstätten. Dazu gehören das Schloss Ahlden, das Walsroder Kloster

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung