Meisterschaft und Abstieg entscheiden sich erst am letzten Spieltag am kommenden Sonnabend.

Fußball-Bezirksliga: Dramatik spitzt sich weiter zu

“Ein Dorf fährt aus”: Der SV Lindwedel-Hope wurde beim Bezirksliga-Spitzenspiel beim TV Meckelfeld von vielen Fans begleitet. Während Trainer Ralf Przyklenk im Überschwang der Gefühle nach dem 1:1-Remis, das das Tor zu Titelgewinn und Aufstieg weit aufstieß, von “wohl deutlich über 200 Lindwedelern” sprach, hielt sich der Team-Manager und 1. Vorsitzende Christian Kammann in seiner Schätzung etwas zurück: “Über 100”. Foto: SV Lindwedel-Hope
“Ein Dorf fährt aus”: Der SV Lindwedel-Hope wurde beim Bezirksliga-Spitzenspiel beim TV Meckelfeld von vielen Fans begleitet. Während Trainer Ralf Przyklenk im Überschwang der Gefühle nach dem 1:1-Remis, das das Tor zu Titelgewinn und Aufstieg weit aufstieß, von “wohl deutlich über 200 Lindwedelern” sprach, hielt sich der Team-Manager und 1. Vorsitzende Christian Kammann in seiner Schätzung etwas zurück: “Über 100”. Foto: SV Lindwedel-Hope
WALSRODE - 23. Mai 2022 - 16:25 UHR - VON HEIKO OETJEN

Wenn sich Sieger vor Ärger am liebsten selbst in den Allerwertesten beißen würden und Kicker, die “nur” 1:1 gespielt haben, ausgelassen freuen, dann zeigt sich der Fußball von seiner schönsten und gleichsam auch härtesten Seite. Denn

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung