Endstation für Favoritenschreck und SV-Lindwedel-Bezwinger Eintracht Munster trotz erneuter Blitzführung im Derby, aber nachfolgender hoher Abfuhr und roter Karte für Dittmer.

Fußball-Bezirkspokal: TV Jahn Schneverdingen als letztes Heidekreisteam in zweiter Hauptrunde

Maurice Bahnemann (hier noch im Trikot seines alten Vereins), als Neuzugang von Heidmark nach Schneverdingen gewechselt , leitete mit seinem Ausgleichstreffer die Wende für den TV Jahn zum Bezirkspokalsieg ein, nachdem Außenseiter Eintracht Munster die Gastgeber zunächst noch kalt erwischt hatte. Foto: WZ-Archiv
Maurice Bahnemann (hier noch im Trikot seines alten Vereins), als Neuzugang von Heidmark nach Schneverdingen gewechselt , leitete mit seinem Ausgleichstreffer die Wende für den TV Jahn zum Bezirkspokalsieg ein, nachdem Außenseiter Eintracht Munster die Gastgeber zunächst noch kalt erwischt hatte. Foto: WZ-Archiv
SCHNEVERDINGEN - 17. Juli 2022 - 18:15 UHR - VON THOMAS KüNNING

Der TV Jahn Schneverdingen bleibt als letzter Heidekreisvertreter im Fußball-Bezirkspokal. Das Team von Trainer Felix Beck setzte sich in der zweiten Runde (erste Hauptrunde) am Sonntag auf eigenem Platz klar mit 5:1 gegen Eintracht Munster durch.Ex-Heidmarker

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung