/heidekreis-erhaelt-ueber-470000-euro_90_111555310-21-.html/ / 1

Heidekreis erhält über 470.000 Euro

WALSRODE - 05. Juli 2018 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) hat die Verteilung der 32,5 Millionen Euro bekannt gegeben, die das Land im Rahmen des neuen Kindertagesstätten-Gesetzes (KitaG) für zusätzliches Personal und Weiterbildungen an den niedersächsischen Kitas bereitstellt.

Für den Heidekreis seien das Mittel in Höhe von 470.327,84 Euro, die für zusätzliche Fachkräfte an den Kitas eingesetzt werden könnten, erklärte der SPD-Abgeordnete Sebastian Zinke. Die Übertragung der Sprachförderung auf die niedersächsischen Kindertagesstätten werde somit auch finanziell abgesichert. Er sei überzeugt, dass diese wichtige Aufgabe bei “den hervorragend ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern im Heidekreis” am besten aufgehoben sei.

Die Träger könnten die Mittel auf Basis eines regionalen Sprachförderkonzeptes auf ihre Einrichtungen verteilen. Besonders wichtig sei in diesem Zusammenhang, dass die Mittel eingesetzt werden können, um Fachpersonal unbefristet einzustellen - “damit erreichen wir eine größere Planungssicherheit für Kinder, Eltern sowie die Erzieherinnen und Erzieher.” Zudem können bis zu 15 Prozent der Mittel für Fachberatung und Qualifizierung des bereits vorhandenen Personals verwendet werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.