Doppel-Interview mit dem Paar Luisa Grosso und Dannel Bernt, die beide mit ihren Fußballteams Meister geworden sind und damit aufgestiegen sind.

“Heidekreis würdig in der Landesliga vertreten”

Zwei Aufsteiger in die Landesliga auch in der Liebe vereint: Luisa Grosso (l.), die mit den Fußball-Frauen des SV Böhme kürzlich die Bezirksliga-Meisterschaft holte, war eine der ersten Gratulantinnen bei ihrem Freund Dannel Bernt (r.), der nun mit dem SV Lindwedel-Hope sportlich als Bezirksliga-Meister und Landesliga-Aufsteiger nachzog. Foto: privat
Zwei Aufsteiger in die Landesliga auch in der Liebe vereint: Luisa Grosso (l.), die mit den Fußball-Frauen des SV Böhme kürzlich die Bezirksliga-Meisterschaft holte, war eine der ersten Gratulantinnen bei ihrem Freund Dannel Bernt (r.), der nun mit dem SV Lindwedel-Hope sportlich als Bezirksliga-Meister und Landesliga-Aufsteiger nachzog. Foto: privat
WALSRODE - 08. Juni 2022 - 13:48 UHR - VON HEIKO OETJEN

Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt,” hat Albert Schweitzer, einer der bedeutendsten Denker des 20. Jahrhunderts, schon gewusst. Diesen Spruch dick unterstreichen, wahrscheinlich sogar doppelt, können Luisa Grosso

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung