Lokales

/index.php?kat=10&ausgabe=45857&redaktion=21&artikel=111863150/ / 1

Soforthilfe: Antrag nun auch elektronisch

© wirul - stock.adobe
© wirul - stock.adobe
WALSRODE - 29. März 2020 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Bei der Beantragung der “Niedersachsen-Soforthilfe Corona” bei der NBank sind die Telefone weiterhin überlastet. Nun bietet die NBank für kleine gewerbliche Unternehmen, Soloselbstständige oder Angehörige der freien Berufe, die in Folge der Covid-19-Pandemie in eine existenzbedrohliche Wirtschaftslage und/oder in Liquiditätsengpässe geraten sind, die Beantragung für die Soforthilfe auch elektronisch an. Betroffene können den Antrag “De-minimis-Soforthilfe” herunterladen und auf dem PC speichern. Nach dem Ausfüllen können Hilfesuchende das Formular und den geeigneten Nachweis der Unternehmung an die E-Mail-Adresse antrag@soforthilfe.nbank.de schicken. Dort erfolgt dann die Weiterbearbeitung.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.