Lokales

/index.php?kat=10&ausgabe=45857&redaktion=21&artikel=111947378/ / 1

Im Auflieger unerlaubt eingereist

Foto: pixabay-TechLine
Foto: pixabay-TechLine
BAD FALLINGBOSTEL - 29. Oktober 2020 - 16:14 UHR - VON REDAKTION

Ein Zeuge meldete am Mittwoch, gegen 16.10 Uhr, auf dem Parkplatz “Dorfmark” an der A 7, wie drei Personen vom Auflieger eines Sattelzuges sprangen und im Wald verschwanden. Streifenwagen wurden daraufhin zum Parkplatz, aber auch zur angrenzenden Platzrandstraße entsandt. Durch einen Schlitz in der Plane des Aufliegers konnten Hinweise auf einen längeren Aufenthalt von Menschen erlangt werden. Der Auflieger selbst war mit einer Plombe verschlossen. Der 51-jährige Fahrer des Sattelzuges aus Südosteuropa wurde zum Sachverhalt befragt.

Die Männer aus Marokko hatten keine Ausweispapiere dabei

Zeitgleich meldete eine Streife, dass sie drei männliche Personen, die um Asyl baten, ohne Ausweispapiere auf der Platzrandstraße festgenommen hätten. Die Personen, wahrscheinlich im Alter zwischen 28 und 33 Jahren, gaben an, aus Marokko zu stammen. In der Vernehmung des Lkw-Fahrers verhärtete sich der Verdacht auf eine Beteiligung einer möglichen Schleusung nicht, sodass er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen wurde. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer an die Landesaufnahmebehörde übergeben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.