Lokales

Wegen Krankheit geschlossen: Im Rethemer Rathaus herrschte jüngst Personalnotstand. Perspektivisch sind die Probleme anders gelagert: Es gibt dort zu wenig Platz.

Der Verwaltungssitz allein ist zu klein

Einst Stallgebäude, jetzt Wohnhaus, bald Außenstelle des Verwaltungssitzes? Das Objekt Lange Straße 6b befindet sich bereits seit 2017 im Eigentum der Samtgemeinde Rethem. Ob eine Umnutzung als Bürogebäude auch finanziell lohnenswert wäre, könnte bald ein Fachplaner untersuchen. Foto: Fritz Bätje
Einst Stallgebäude, jetzt Wohnhaus, bald Außenstelle des Verwaltungssitzes? Das Objekt Lange Straße 6b befindet sich bereits seit 2017 im Eigentum der Samtgemeinde Rethem. Ob eine Umnutzung als Bürogebäude auch finanziell lohnenswert wäre, könnte bald ein Fachplaner untersuchen. Foto: Fritz Bätje
RETHEM - 02. Juli 2022 - 16:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Vor ziemlich genau einem Jahr endete die umfangreiche Sanierung des historischen Rethemer Rathauses. Nun treibt Samtgemeinderat und Verwaltung ein Problem um, das bereits vor Beginn der Sanierungsarbeiten bekannt war: Das Gebäude ist einfach zu klein

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung