Bezirksliga: Titelaspirant schnürt Eintracht Elbmarsch ein / Trainer Ralf Przyklenk: “Gefühlt 90 Prozent Ballbesitz”

Lindwedel noch “gnädig” beim 3:0-Sieg

Der SV Lindwedel-Hope schlug Eintracht Elbmarsch mit 3:0-Toren deutlich. Bild: Lindwedels Engin Kiy (r.) fehlen hier zwei, drei Schuhgrößen, um den langen Ball noch zu erreichen. So bleibt der Elbmarscher Torhüter (l.) Sieger. Fotos: H. Oetjen
Der SV Lindwedel-Hope schlug Eintracht Elbmarsch mit 3:0-Toren deutlich. Bild: Lindwedels Engin Kiy (r.) fehlen hier zwei, drei Schuhgrößen, um den langen Ball noch zu erreichen. So bleibt der Elbmarscher Torhüter (l.) Sieger. Fotos: H. Oetjen
LINDWEDEL - 20. September 2020 - 19:11 UHR - VON HEIKO OETJEN

Die “Null” ist endlich weg beim SV Lindwedel-Hope. Im dritten Saisonspiel der Staffel 2 der Fußball-Bezirksliga 2 gelang der vor der Saison massiv aufgerüsteten Mannschaft von Trainer Ralf Przyklenk nach zwei vorherigen Pleiten der erste

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung