Lokales

Iris Koehler sucht mit ihrem Kopter und Wärmebildkamera nach Rehnachwuchs, um ihm den schrecklichen Tod durch Mähwerke zu ersparen

... mal eben kurz die Kitze retten

Iris Koehler mit ihrem Kopter, ausgestattet mit Echtbild- und Wärmebildkamera, Steuergerät und Monitor. Damit hat sie dieses Jahr schon 52 Kitze entdeckt und vor dem sicheren Tod bewahrt. Zusammen mit Heike Mohlfeld werden die Tiere an einen sicheren Ort gebracht. red (4)
Iris Koehler mit ihrem Kopter, ausgestattet mit Echtbild- und Wärmebildkamera, Steuergerät und Monitor. Damit hat sie dieses Jahr schon 52 Kitze entdeckt und vor dem sicheren Tod bewahrt. Zusammen mit Heike Mohlfeld werden die Tiere an einen sicheren Ort gebracht. red (4)
WALSRODE - 24. Juni 2019 - 14:22 UHR - VON ROLF HILLMANN

Sehr früh morgens ist Iris Koehler in diesen Mai- und Juni-Wochen schon unterwegs. Wenn die meisten Menschen noch schlafen, rettet sie Leben. Die Leben von Rehkitzen, die im Frühling und Frühsommer meistens auf großen Wiesen in hohem

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung