Lokales

/lokales/116-mal-pro-stunde-kraehen_10_111725559-21-.html/ / 1

Geflügelzuchtverein: Carsten Beyer aus Honerdingen stellt Siegerhahn

116 Mal pro Stunde krähen

Kräftiger Kräher: Der Vorsitzende Karl-Heinrich Lorberg (links) und Carsten Beyer aus Honerdingen mit seinem Sieger-Hahn. red
Kräftiger Kräher: Der Vorsitzende Karl-Heinrich Lorberg (links) und Carsten Beyer aus Honerdingen mit seinem Sieger-Hahn. red
WALSRODE - 08. Juni 2019 - 09:00 UHR - VON REDAKTION

Der Geflügelzuchtverein Walsrode hat sein Hähne-Wettkrähen wie immer traditionell am Vatertag ausgetragen. Der Vorsitzende Karl-Heinrich Lorberg konnte viele Mitglieder und Gäste begrüßen und freute sich, dass immerhin zwölf Hähne der verschiedensten Rassen am Hähne-Wettkrähen teilnahmen.

Die Jury hatte die Aufgabe, die Tiere genau eine Stunde lang aufmerksam zu beobachten und akribisch jeden Hahnenschrei zu notieren. Am Ende der Bewertungszeit konnte der einjährige Hahn der Rasse Deutsche Lachszwerghühner von Carsten Beyer aus Honerdingen mit 116 Rufen in der Stunde und einem deutlichen Abstand zu seinen Kontrahenten als Sieger des Hähne-Wettkrähens 2019 festgestellt werden. Die Mitglieder staunten nicht schlecht, spendeten kräftig Applaus, und der stolze Besitzer konnte für diesen Sieg einen Pokal mit Hahn vom Vorsitzenden entgegennehmen. Im Anschluss wurde noch gegrillt und so hatten alle Mitglieder und Gäste die Möglichkeit zum Informationsaustausch.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.