Lokales

Die politische Gemengelage in der Samtgemeinde Ahlden und ihren Mitgliedsgemeinden könnte sich im Zuge der Kommunalwahl am 12. September verändern. Ganz sicher verändern wird sich die Zusammensetzung der Räte - in Grethem steht gar ein Generationswechsel bevor.

179 Kandidaten hoffen auf eines von 73 Mandaten

Darf‘s ein bisschen mehr sein? Im Gegensatz zu 2016 (Bild von der konstituierenden Ratssitzung) wird der Rat der Samtgemeinde Ahlden künftig aus 20 statt bislang 18 Abgeordneten bestehen, weil die Samtgemeinde zwischenzeitlich die “magische Grenze” von 7000 Einwohnern geknackt hat. Foto: WZ-Archiv/Dirk Meyland
Darf‘s ein bisschen mehr sein? Im Gegensatz zu 2016 (Bild von der konstituierenden Ratssitzung) wird der Rat der Samtgemeinde Ahlden künftig aus 20 statt bislang 18 Abgeordneten bestehen, weil die Samtgemeinde zwischenzeitlich die “magische Grenze” von 7000 Einwohnern geknackt hat. Foto: WZ-Archiv/Dirk Meyland
HODENHAGEN - 23. August 2021 - 22:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

Vor der Kommunalwahl 2016 machte mancherorts in der Samtgemeinde Ahlden der Begriff “Kandidatenmangel” die Runde. Davon kann 2021 keine Rede sein. Insgesamt 73 Mandate stehen in Samtgemeinde und Mitgliedsgemeinden zur Verfügung, 179 Kandidatinnen

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung