Lokales

“Unsichtbar”: Diesen Titel trägt eine Ausstellung, die am Sonntag, 21. November, eröffnet wird - und sie thematisiert das Tabu-Thema Gewalt.

30 Jahre Frauen helfen Frauen: “Obwohl etwas nicht sichtbar ist, kann es trotzdem vorhanden sein”

Unsichtbares sichtbar machen: Frauke Flöther, Frauke Biermann und Anke Stamann (von links) weisen auf die Ausstellung hin. Foto: Liebert
Unsichtbares sichtbar machen: Frauke Flöther, Frauke Biermann und Anke Stamann (von links) weisen auf die Ausstellung hin. Foto: Liebert
BAD FALLINGBOSTEL - 16. November 2021 - 07:00 UHR - VON PRAKTIKANT

Gewalt ist heutzutage noch immer ein Tabu-Thema. “Es wird in der Öffentlichkeit nicht angesprochen”, sagt Frauke Flöther vom Verein Frauen helfen Frauen in Walsrode. Dies habe zur Folge, dass das Leid vieler Betroffener unsichtbar bleibe.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung