Lokales

Zuwendungsbescheid für Leader-Kooperationsprojekt “Streuobst-Kulturlandschaft-Heidekreis” übergeben

300.000 Euro für “neue alte” Sorten

Stehen vereint hinter dem Kooperationsprojekt (von links): Olaf Muus (LAG-Vorsitzender der Leader-Naturparkregion Lüneburger Heide und Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Hanstedt), Helma Spöring (LAG-Vorsitzende der federführenden Region des Projekts, der Leader-Vogelpark-Region, und Bürgermeisterin der Stadt Walsrode), Carlos Brunkhorst (LAG-Vorsitzender der Leader-Region Hohe Heide und Bürgermeister der Gemeinde Neuenkirchen), Dr. Hans-Georg Wagner (Geschäftsführer der Naturschutzstiftung Heidekreis), Mirco Johannes (Projektmanager) und Monika Scherf (Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung). Bild unten: Marcus Thiemann (3. von links) erklärt Aufbau und Struktur seiner Streuobstwiese. mä (2)
Stehen vereint hinter dem Kooperationsprojekt (von links): Olaf Muus (LAG-Vorsitzender der Leader-Naturparkregion Lüneburger Heide und Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Hanstedt), Helma Spöring (LAG-Vorsitzende der federführenden Region des Projekts, der Leader-Vogelpark-Region, und Bürgermeisterin der Stadt Walsrode), Carlos Brunkhorst (LAG-Vorsitzender der Leader-Region Hohe Heide und Bürgermeister der Gemeinde Neuenkirchen), Dr. Hans-Georg Wagner (Geschäftsführer der Naturschutzstiftung Heidekreis), Mirco Johannes (Projektmanager) und Monika Scherf (Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung). Bild unten: Marcus Thiemann (3. von links) erklärt Aufbau und Struktur seiner Streuobstwiese. mä (2)
NEUENKIRCHEN - 16. Mai 2018 - 14:45 UHR - VON MäRIT HEUER

Sie bringen ein Stück Kulturlandschaft zurück, bergen leckere Schätze und wirken zudem noch dem Insektensterben entgegen: Streuobstwiesen sind seit einigen Jahren Trend im Heidekreis - und bringen eine Menge Vorteile mit sich, wie Mirco Johannes weiß. Der Projektmanager der Naturschutzstiftung Heidekreis hatte sich am vergangenen Dienstag gemeinsam

Sie haben erst 9% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.