wolkig
8 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/5-boys-muskelspiel-wie-in-monte-carlo_10_111828864-21-.html/ / 1

Circus-Theater Bingo reist mit mitreißender Performance vom Zirkusfestival in Monaco direkt zur 30. Sport-Gala nach Krelingen

“5 Boys”: Muskelspiel wie in Monte-Carlo

Eine eigens fürs Zirkusfestival in Monte-Carlo konzipierte Komposition aus Akrobatik und Breakdance präsentiert das namhafte “Circus-Theater Bingo” als besonderes Jubiläums-Highlight bei der 30. Sport-Gala. Die “5 Boys” reisen von Monte-Carlo direkt nach Krelingen.Foto: Bingo
Eine eigens fürs Zirkusfestival in Monte-Carlo konzipierte Komposition aus Akrobatik und Breakdance präsentiert das namhafte “Circus-Theater Bingo” als besonderes Jubiläums-Highlight bei der 30. Sport-Gala. Die “5 Boys” reisen von Monte-Carlo direkt nach Krelingen.Foto: Bingo
KRELINGEN - 10. Januar 2020 - 14:24 UHR - VON THOMAS KüNNING

“The boys are back in town!”, röhrt es in einem berühmten Rockhit der 70er-Jahre von Thin Lizzy. Wesentlich jünger sind die “5 Boys” vom berühmten “Circus-Theater Bingo”. Zur Musik lassen die Artisten ihre Muskeln spielen und versprühen mächtig Energie bei ihrer heißen Mischung aus spektakulärer Akrobatik und mitreißendem Breakdance. Die Stars der Akrobatik und Zirkus-Szene reisen direkt vom berühmten internationalen Zirkusfestival in Monte-Carlo zur 30. Sport-Gala in Krelingen an. Dort wollen die Männer die Jubiläumsshow am 1. Februar in der Heinrich-Kemner-Halle in Krelingen mit zahlreichen weiteren nationalen und internationalen Akrobaten, Tänzern und Comedians mit einem besonders spektakulären Highlight zu krönen.

Die vielfach auch bei Roncalli-Produktionen bejubelte, hoch kreative Performance-Schmiede des “Circus-Theater Bingo” aus der Ukraine hat eigens im Dezember noch eine neue künstlerische Komposition für das kommende 44. Zirkus-Festival in Monte-Carlo kreiert. Der Sport-Gala-Leitung ist es gelungen, bereits vor Fertigstellung dieser neuen Produktion Kontakt zum Leiter des Zirkus-Theaters Igor Protsenko aufzunehmen und so eine Präsentation bei der kommenden Sport-Gala zu vereinbaren, noch bevor der neue Act überhaupt produziert war. Ein Engagement auf Vertrauensbasis der bekannten schöpferischen Kunst des hoch kreativen Circus-Theaters, das es auf besondere Weise versteht, Akrobatik und Tanz in schillernder Verpackung mit eingehenden Rhythmen immer wieder in energiegeladene, mitreißende Körperkunst zu verwandeln.

Die “5 Boys” - Olexii Bitkine, Olexii Filippov,, Dmytro Naumenko, Vitalii Nepomniashchyi und Daniil Zhydkov (Breakdance) performen sonst als Einzelkünstler oder Duos und verschmelzen zu einer mitreißenden Komposition am Boden und hoch oben an zwei Polestangen zu einer ansehnlichen Akrobatik- und Tanz-Performance. So entern “5 Boys”den Krelinger Showdome und versprechen den Zuschauern eine spannende und energiegeladene Performance.

Zahlreiche weitere Artisten und Comedians besetzen die Jubiläumshow. Darunter auch die Starbugs, die mit ihrer weltweit gefeierten besten Comedy-Show aus der Schweiz auftreten. Das Luftakrobatik-Duo Turkeev will mit seiner gefühlsstarken Liebesgeschichte in atemberaubender Höhe des 19 Meter hohen Showdomes überzeugen. Seite an Seite mit der Licht- und Pyroeffekten gespickten Rhrönrad- und Cyr-Show von Wheel Sensation und vielen weiteren herausragenden Darbietungen in der rund zweieinhalbstündigen Show treten lokale Talente und Gruppen mit wunderbaren kreativen lokalen Programmen auf.

Präsentiert und organisiert wird die Sport-Gala von der Walsroder Zeitung, mit Unterstützung der Sport-Gala-Teampartner Volksbank Lüneburger Heide, Dow/Dupont in Bomlitz, Stadtwerke Böhmetal und dem Sportbund Heidekreis. Die 30. Auflage der Kult-Show findet am Sonnabend, 1. Februar, wie immer in zwei programmgleichen Vorstellungen um 15.30 Uhr und um 20 Uhr statt. Karten zum Preis von 16, 24 und 31 Euro gibt es nur noch im Ticketcenter Walsrode (Geschäftsstelle der Walsroder Zeitung). Weitere Informationen zur Show unter www.sportgala-walsrode.de, facebook.com/sportgalawalsrode und auf Instagram.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.