Lokales

/lokales/a-7-corona-gegner-bilden-autokorso_10_111980871-21.html/ / 1

Versammlungsrechtliche Aktion auf der Autobahn

A 7: Corona-Gegner bilden Autokorso

Foto: © jaruek - stock.adobe
Foto: © jaruek - stock.adobe
WALSRODE - 23. Januar 2021 - 13:50 UHR - VON REDAKTION

Am Freitagnachmittag kam es auf der A 7 im Heidekreis zwischen 15.20 und 18 Uhr zu einer versammlungsrechtlichen Aktion: Im Rahmen einer bundesweiten Initiative hatten Corona-Gegner einen Autokorso gebildet. Die etwa 100 Fahrzeuge waren mit Transparenten, Bannern und ähnlichen Schriftstücken versehen. Sie befuhren teilweise auffällig langsam den rechten Fahrstreifen sowie den Standstreifen. In mindestens zwei Fällen wurden Unbeteiligte am Überholvorgang gehindert, weil Teilnehmer der versammlungsrechtlichen Aktion die Überholspur blockierten.

Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren

Die Polizei führte bei der Feststellung von Verstößen gezielte Kontrollen durch. Gegen 17.30 Uhr versammelten sich die Teilnehmer auf dem Gelände einer Raststätte. Dabei missachteten einige Beteiligte die aktuell geltenden Vorschriften der Corona-Verordnung. Gegen 18 Uhr war die Aktion beendet. Die Polizei leitete mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

Kommentare

Timm Falcke - 23.01.2021 - 16:13 Uhr #1
avatar Diese Covidioten sollten sich einmal mit Ãrzten und Pflegepersonal aus Krankenhäusern oder mit Betroffenen, die Angehörige durch Corona verloren haben, in´s Benehmen setzen. Ihre unreflektierte Aktion ist ein Schlag in´s Gesicht eines jeden davon!
Dieser Kommentar wurde am 23.01.2021 um 16:19 Uhr bearbeitet.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.