Lokales

/lokales/a-7-einschrnkungen-in-beiden-richtungen_10_112166850-21-.html/ / 1

Verlegung des Verkehrs ab Donnerstagmittag

A 7: Einschränkungen in beiden Richtungen

Foto: pixabay
Foto: pixabay
SOLTAU - 09. Juni 2022 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Am Donnerstag, 9. Juni, gegen Mittag erfolgt die Überleitung des Verkehrs der Fahrtrichtung Hannover auf die Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen den Anschlussstellen Soltau/Ost und Bispingen. In beide Fahrtrichtungen stehen ab diesem Zeitpunkt weiterhin zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Bisher fanden in dem Streckenabschnitt noch vorbereitende Erd- und Asphaltierungsarbeiten im Mittelstreifen statt. Dafür mussten die Fahrtrichtungen Hamburg und Hannover zuletzt bereits von drei auf zwei Fahrstreifen reduziert werden. Im Anschluss an die Verkehrsüberleitung beginnen die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung der Fahrtrichtung Hannover, nachdem die Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Hamburg im vergangenen Jahr abgeschlossen wurden.

Aufgrund der Bauarbeiten wird in Fahrtrichtung Hannover die Auffahrt der Anschlussstelle Bispingen geschlossen. Ab Donnerstag, gegen 11 Uhr, bis voraussichtlich Ende September steht die Auffahrt nicht zur Verfügung.

Verkehrsteilnehmende mit Fahrtziel Hannover werden entlang der U 16 von der Anschlussstelle Bispingen über die Seestraße nach Behringen, weiter über die Landesstraße 170 nach Scharrl und weiter über den Kreisverkehr auf die B 3 bis zur Anschlussstelle Schneverdingen nach Süden geführt. Dort kann wieder auf die A 7 in Fahrtrichtung Hannover aufgefahren werden. Die Abfahrt der Anschlussstelle Bispingen in Fahrtrichtung Hannover bleibt geöffnet.

Die Außenstelle Verden der Autobahn GmbH bittet alle Verkehrsteilnehmenden um Verständnis und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf allen Umleitungsstrecken.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.