Lokales

/lokales/a-7-wird-am-wochenende-voll-gesperrt_10_111632758-21-.html/ / 1

Schnellstraße von Sonnabend auf Sonntag zwischen Walsrode und Bad Fallingbostel geschlossen

A 7 wird am Wochenende voll gesperrt

Für acht Stunden dicht: Die A 7 wird am Wochenende auf einem Teilstück gesperrt.Archiv rh
Für acht Stunden dicht: Die A 7 wird am Wochenende auf einem Teilstück gesperrt.Archiv rh
WALSRODE - 12. Dezember 2018 - 04:00 UHR - VON REDAKTION

Walsrode. Im Zuge der Bauarbeiten zum sechsstreifigen Ausbau der Autobahn 7 wird die Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen dem Autobahndreieck Walsrode und der Anschlussstelle Bad Fallingbostel in der Nacht von Sonnabend, 15. Dezember, etwa 21 Uhr, auf Sonntag, 16. Dezember, etwa 5 Uhr, voll gesperrt. Die Richtungsfahrbahn Hannover wird zwischen der Anschlussstelle Bad Fallingbostel und dem Autobahndreieck Walsrode Sonnabendnacht, 15. Dezember, von etwa 21 bis 24 Uhr voll gesperrt.

Grund für die Sperrung der Richtungsfahrbahn Hamburg ist die erforderliche Durchführung von Brückenarbeiten in unmittelbarer Nähe zum fließenden Verkehr. Die Richtungsfahrbahn Hannover muss für den Rückbau einer kreuzenden Oberleitung für etwa drei Stunden gesperrt werden.

In dieser Nacht wird der Verkehr der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg ab dem Walsroder Dreieck über die A 27 in Fahrtrichtung Bremen abgeleitet. Die weitere Umleitungsführung in Richtung Hamburg erfolgt über die Anschlussstelle Walsrode-Süd und die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 53 zurück zur Anschlussstelle Bad Fallingbostel auf die A 7. Die Verkehrsführung in Fahrtrichtung Hannover erfolgt während der Sperrzeit über die Anschlussstelle Bad Fallingbostel auf der ausgeschilderten Bedarfsumleitung U 1 zur Anschlussstelle Walsrode-Süd der A 27. Von der Anschlussstelle Walsrode-Süd wird der Verkehr in Fahrtrichtung Hannover über das Walsroder Dreieck zurück auf die A 7 geleitet.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf Mitteilungen in der örtlichen Presse und dem Rundfunk zu achten.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.