Lokales

/lokales/ab-mittwoch-sperrungen-fr-das-stadtfest_10_112185062-21-.html/ / 1

Von Freitag bis Sonntagabend werden mehrere Straßen in der Innenstadt auch für parkende Autos zur roten Zone.

Ab Mittwoch Sperrungen für das Stadtfest

Nur noch für Fußgänger: Die Moorstraße bleibt von Freitagabend an komplett für den Verkehr gesperrt, auch die geparkten Autos müssen bis dahin verschwunden sein. Foto: Scheele
Nur noch für Fußgänger: Die Moorstraße bleibt von Freitagabend an komplett für den Verkehr gesperrt, auch die geparkten Autos müssen bis dahin verschwunden sein. Foto: Scheele
WALSRODE - 29. August 2022 - 15:18 UHR - VON JOHANNA SCHEELE

Walsrode braucht Platz zum Feiern. Das Stadtfest startet am Freitagabend, Bühnen müssen aufgebaut und Tische ausgeklappt werden. Damit das alles reibungslos funktioniert, kommt die Stadt Walsrode nicht umhin, Straßenzüge und Parkplätze zu sperren. Von Freitag, 2. September, ab 18 Uhr bis Sonntag, 4. September, um 24 Uhr bleiben folgende Straßen und Plätze gesperrt: Moorstraße zwischen Kirchplatz und neue Straße, Worth, Großer Graben, Poststraße von der Hausnummer 1 bis 4, Kirchplatz und Schmersahlstraße. Die drei Plätze, an denen die Hauptbühnen platziert sind, werden bereits früher gesperrt. Der Parkplatz an der Volksbank und Kreissparkasse wird bereits ab Mittwoch, 31. August, ab 6 Uhr gesperrt. Die Kreissparkasse teilt dazu mit, dass am Donnerstag Teile des Parkplatzes für den Kundenverkehr geöffnet sind. Mittwoch sowie von Freitagmorgen bis Montagabend bleiben die Parkplätze dann komplett gesperrt und die Schranken unten. Der Stadtgraben wird ebenfalls ab Mittwoch um 6 Uhr gesperrt. 24 Stunden später, am Donnerstag um 6 Uhr, wird dann auch die Gerbergasse gesperrt. Die Freigabe der Bühnenplätze erfolgt laut der Stadt Walsrode voraussichtlich zum Abend des Montags, 5. September.

Geschäfte bleiben geöffnet

Außerdem sind auch noch weitere nachfolgende Plätze gesperrt: Parkplatz GNH (Zufahrt über Lange Straße) ab Freitag, 2. September, 6 Uhr; ehemaliger Postparkplatz (an der Poststraße) ab Freitag 13 Uhr; Parkplatz am Klostersee (Zufahrt über Hannoversche Straße) ab Freitag 18 Uhr; Parkplatz hinter dem Rathaus (Zufahrt über die Worth) ab Freitag 6 Uhr; alle Parkplätze rechts entlang der Straße “Am Kloster” ab Freitag 6 Uhr.

Die verkehrseinschränkenden Maßnahmen seien laut der Stadt auf das unabdingbar Notwendige reduziert. Eine weiträumige Umleitung sei ausgeschildert.

Parkplätze seien unter anderem an folgenden Orten geöffnet: Parkdeck an der Stadthalle, entlang der Robert-Koch-Straße, auf dem Trink-Gut-Parkplatz, auf dem Penny/Aldi-Parkplatz, Park+Ride-Parkplatz am Bahnhof, an der OBS Walsrode, am Gymnasium Walsrode und an der Eckernworth.

Die Geschäfte bleiben am Sonnabend wie gewohnt geöffnet. Stadtsprecher Klaus Bieker teilt mit, dass sich einige Geschäftsleute dazu entschieden hätten, ihre Öffnungszeiten aus gegebenem Anlass zu verlängern, andere Ladenlokale blieben geschlossen. Es findet kein verkaufsoffener Sonntag statt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.