Lokales

/lokales/abschlussfeier-bei-der-lieth-schule-in-bad-fallingbostel_10_112042886-21-.html/ / 1

Von Gänsehautmomenten und zwei Abschlüssen mit einer Eins vor dem Komma

Abschlussfeier bei der Lieth-Schule in Bad Fallingbostel

Andreas Dzionsko hob besonders die Klasse 10a hervor, die eine hohe soziale Kompetenz und ein überaus nettes Miteinander unter Beweis stellte. Foto: Lieth-Schule
  • Bild 21
  • Bild 21
Andreas Dzionsko hob besonders die Klasse 10a hervor, die eine hohe soziale Kompetenz und ein überaus nettes Miteinander unter Beweis stellte. Foto: Lieth-Schule
BAD FALLINGBOSTEL - 01. Juli 2021 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

In zwei kleinen würdigen Abschlussfeiern wurden sechs Abschlussklassen mit insgesamt 96 Schülerinnen und Schülern der Lieth-Schule in Bad Fallingbostel verabschiedet. Schulleiter Andreas Dzionsko blickte in seiner Rede auf das vergangene Schuljahr unter Corona-Bedingungen zurück, in dem die Schüler aufgrund der kleinen Klassengrößen durchgängig beschult werden konnten. Vergeben wurden vier Förderschulabschlüsse, 27 Hauptschulabschlüsse, vier Sekundarabschlüsse Sek I Hauptschule, 22 Sekundarabschlüsse Sek I Realschule und 33 erweiterte Sekundarabschlüsse Sek I. Geehrt für besonders gute Abschlüsse wurden sieben Schülerinnen und Schüler, einige konnten mit einer Eins vor dem Komma ihren Abschluss krönen. Natascha Olympia Male mit einem Durchschnitt von 1,2 und Adrian Hubert mit 1,4 brillierten mit ihrem Ergebnis.

Lob von Schulleiter, Lehrern und Eltern

Andreas Dzionsko hob besonders die Klasse 10a hervor, die bei unzähligen Gelegenheiten eine hohe soziale Kompetenz und ein überaus nettes Miteinander unter Beweis stellte, sodass es dem Kollegium der Lieth-Schule schwerfällt, diesen Jahrgang gehen zu lassen. Die Lebensweisheit von Albert Einstein: “Wichtig ist, dass ihr nie aufhört, zu stellen!”, gab Herr Dzionsko den Schülern mit auf ihren weiteren Weg.

Thomas Meudt als Schulelternratsvorsitzender lobte die Schüler als den Teil der Gesellschaft, der die Zukunft gestaltet und der sich gerne auch an seine Schulzeit als Teil der Lieth-Schule erinnert. Neben den Eltern, die mit ihrer Unterstützung für ein intaktes Schulleben wichtig sind, hob er auch die Lehrerinnen und Lehrer hervor, die gerade in der zurückliegenden Zeit gezeigt haben, dass sie eine wichtige Anlaufstelle bei Problemen und Sorgen sind.

“Dieses Jahr für immer ein besonderes”

Im Beitrag von Emma Kolberg und Jacob Quinard als Schülersprecher kam besonders zum Ausdruck, dass dieses Abschlussjahr eben kein normales mit Abschlussfahrt, Tagesausflügen und Treffen war. Die Freiheit, das Schülerleben so zu gestalten, wie man wollte, war nicht möglich, und allein aus diesem Grund wird dieses Jahr für immer ein besonderes sein. Auch Niko Kelm ging mit dem Zitat “Ich rege mich nicht auf, die anderen regen mich auf!” auf dieses Thema ein, dennoch war es allgemeiner Konsens, dass jetzt die Zeit sei, nach vorne zu schauen.

Durch die musikalische Untermalung gestaltet vom WPK Musik Jahrgang 7, unter der Leitung von Dietmar Steinhaus, waren die beiden Abschlussfeiern ein rundum gelungenes Ereignis, das sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. Dazu beigetragen haben besonders auch Adela und Emauela Amzic, die mit ihrer Interpretation von “Halleluja” und “Heal the world” eine Gänsehautstimmung hervorriefen.

Die Absolventinnen und Absolventen:

Allaf, Mohamad; Atan, Silvia; Bajram, Aljus; Barthel, Luis; Brunck, Connor Aaron; Greenhill, Megan; Hubert, Alex; Ivanov, Aleks; Koppelmann, Jeremy; Minch, Maria; Mindermann, Sophie; Naamo, Aldar; Prahm, Emily; Rigby, Jordan; Samu; Bianca-Elena; Sido, Estefan; Wedemeyer, Jeremy; Al Shikh, Doaa; Amzic, Adela; Berger, Alina; Gruner, Paula; Hasse, Nova; Holzwart, Daniel; Hubert, Luisa; Knoke, Kevin; Lakatos, Marek; Meissner, Kevin; Pllavci, Fitim; Sabeiczuck, Patrick; Schicketanz, Andre; Sjuts, Alina; Tietgen, Hannes; Becker, Leanne Estella; Ebeling, Lasse; Edel, Julian; Edwards, Max; Freynik, Laura Malin; Grabasch; Angelina; Hubert, Adrian; Kerékgyárto, Hedvig; Kolberg, Emma; Male, Natascha Olympia; Niederquell, Artur; Ostermann, Philine Theres; Patwalia, imranjot; Quinard, Jacob; Schulz, Novalee Linn; Voigt, John Martin; Zwingmann, Maurice; Akin, Emirhan; Amzic, Emanuela; Bade-Balbas, Melissa; Boenke, Aleksandra; Boyer, Marlina; Ingenbleek, Maxima; Lourenço Brito, Mariana; Markiewicz, Erik; Pereira Pedrão, Tiago Miguel; Pilidis, Kyriakos; Prahm; Fenja Shaina; Radloff, Lukas; Schulze, Enrique; Treiber, Holly; van Lessen, Jann-Hinrich; Belozerov, Denis; Eifler, Alishia Layla Marie; Ersu, Gülcan; Kelm, Niko; Knoke, Patrick; Krause, Justin; Kütemann, Tom; Molenkamp, Lilly-Marie; Oehus, Finja; Poppe, Louis; Scheinmaier, Karina; Schwäbe, Romy; Soroka, Karina; Vallentin, Alexa; Ziebart Leston, Manuel; Atan, Diana; Fleming, Nathan-Lucifer; Gonzalez Heller, Selina; Hoppenstedt, Hannah; Ivanov, Deyvid; Kaminski, Jesse; Music, Sabrina; Osmanaj, Rahmon; Panicker, Andjali; Peim, Jobana; Pllavci, Fahri; Vega Vila, Diego Miguel; Zöllmann, Michel.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.