Lokales

/lokales/acht-auf-einen-streich_10_111911696-21-.html/ / 1

40 Jahre und 25 Jahre dabei: Die Kreissparkasse Walsrode feiert heute Dienstjubiläen ihrer Mitarbeiter

Acht auf einen Streich

Gemeinsam sind sie bereits 260 Jahre “im Dienst”: Die Jubilare (zwei fehlen auf diesem Bild) der Kreissparkasse Walsrode. Foto: KSK
Gemeinsam sind sie bereits 260 Jahre “im Dienst”: Die Jubilare (zwei fehlen auf diesem Bild) der Kreissparkasse Walsrode. Foto: KSK
WALSRODE - 01. August 2020 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Zusammengenommen können sie auf insgesamt 260 Jahre Dienstzeit zurückblicken: Acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreissparkasse Walsrode werden heute für ihre beruflichen Jubiläen gefeiert. Dabei können einige von ihnen auf 40, andere auf 25 Jahre Zugehörigkeit zum Unternehmen zurückblicken.

40 Jahre:

Marion Hörmann, Sparkassenfachwirtin, war nach ihrer Ausbildung zunächst einige Monate in der Scheckbearbeitung tätig und wurde anschließend als Kundenberaterin in der Geschäftsstelle Rethem eingesetzt. Dort hat sie die Kunden 19 Jahre lang betreut. Im Jahr 2001 ist Marion Hörmann in die Marktfolge in Walsrode als Sachbearbeiterin gewechselt. Ihr Aufgabenbereich ist sehr vielfältig und sie ist unter anderem für die Datenpflege der Girozinsen und Giroentgelte, Notaranderkonten und die Kundensystempflege verantwortlich.

Uwe Küster, Sparkassenfachwirt, machte seine Ausbildung auch bei der Kreissparkasse Walsrode und hat anschließend die Kunden in der Geschäftsstelle Walsrode betreut. Nach seinem Grundwehrdienst wurde Uwe Küster in der Ge-schäftsstelle Ahlden eingesetzt, anschließend übernahm er die Leitung der Geschäftsstelle An der Wende. Bevor Uwe Küster seinen jetzigen Arbeitsplatz im Marktservice antrat, war er noch einige Jahre in der Geschäftsstelle Schwarmstedt als Kundenberater tätig. 2018 ist Küster zusätzlich zum Informationssicherheitsbeauftragten und Datenschutzkoordinator ernannt worden.

Anette Schünemann, Sparkassenbetriebswirtin, hat nach ihrer Ausbildung die Bankkunden 16 Jahre lang in der Geschäftsstelle Hodenhagen betreut. Seit 2001 ist sie in der Internen Revision als Revisorin tätig. Ihre Prüfungsschwerpunkte sind das Wertpapier- und Depotgeschäft sowie die Gesamtbanksteuerung. Regelmäßig nimmt Anette Schünemann an entsprechenden Schulungen und Workshops teil.

Undine Zimmermann, Sparkassenfachwirtin, begann im Anschluss an ihre Ausbildung zunächst für etwa ein Jahr als Mitarbeiterin in der Werbeabteilung. Danach wechselte sie in die Geschäftsstelle Schwarmstedt. Allein dort war sie 33 Jahre eingesetzt und überwiegend als Privatkundenberaterin tätig. Seit 2016 übt Undine Zimmermann diese Tätigkeit in der Geschäftsstelle Lindwedel aus und werde von den Kunden sehr geschätzt. Seit vielen Jahren ist Undine Zimmermann auch als Personalratsmitglied tätig.

25 Jahre:

Marcus Bleßmann, Diplom Rechtspfleger (FH) und Finanzwirt, kam 2004 aus dem Oberlandesgerichtsbezirk Braunschweig und trat in die Dienste der Sparkasse Walsrode ein. Bei der Sparkasse übernahm er die Leitung der Rechtsabteilung. Seit vielen Jahren ist Marcus Bleßmann zusätzlich als Geschäftsführer einer KSK-Tochterfirmen im Immobilienbereich tätig.

Tobias Jojade, hat nach seiner Ausbildung einige Stationen in unserem Hause kennengelernt und sich so ein fundiertes Wissen im Kreditbereich aneignen können. Dabei hat ihm auch der Besuch des Fachseminars Firmenkundenbetreuung bei der Sparkassenakademie Niedersachsen große Hilfe geleistet. So konnte Tobias Jojade in den Bereichen Kreditsachbearbei-tung für Privat-, Gewerbe- wie auch Firmenkundenarrangements, sowie als Kreditspezialist und Intensivkundenbetreuer eingesetzt werden. Seit 1. Juli ist er als Kreditsachbearbeiter für Gewerbe- und Firmenkun-denengagements tätig.

Bärbel Krüger, Sparkassenfachwirtin, hat nach ihrer Ausbildung für ein hal-bes Jahr in der Geschäftsstelle Bomlitz im Service gearbeitet. Anschließend, nach einer kurzen Unterbrechung, hat Bärbel Krüger im Jahre 1999 wieder als Kundenberaterin in den Geschäftsstellen Bad Fallingbostel und Bomlitz angefangen. Seit 2011 ist Bärbel Krüger als Sachbearbeiterin in der Rechtsabteilung eingesetzt.

Maria-Victoria Lopez Perez, Sparkassenangestellte, ist als Quereinsteigerin zur KSK gekommen und wurde zunächst in der Zentralen Bearbeitung als Datenerfasserin eingesetzt. Aktuell ist Maria-Victoria Lopez Perez im Marktservice als Sachbearbeiterin tätig.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.