Lokales

Als “Quimburga” Dachpfannen durch die Luft fliegen ließ

Windgeschwindigkeiten von 170 bis 200 km/h ließen im November 1972 auch in Südkampen viele Kiefern wie Streichhölzer umknicken. Rechts steht Landwirt Hermann Bockelmann. Foto: Wolfgang und Lieselotte Sterner: Südkampen von den Ursprüngen bis in das dritte Jahrtausend, 2002
Windgeschwindigkeiten von 170 bis 200 km/h ließen im November 1972 auch in Südkampen viele Kiefern wie Streichhölzer umknicken. Rechts steht Landwirt Hermann Bockelmann. Foto: Wolfgang und Lieselotte Sterner: Südkampen von den Ursprüngen bis in das dritte Jahrtausend, 2002
WALSRODE - 14. November 2022 - 13:02 UHR - VON REDAKTION

DU MÖCHTEST DEN ARTIKEL LESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder schließe jetzt für nur 0,99 € ein Abo ab!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung