Lokales

Militärübung “Green Griffin” beschäftigt nicht nur Einwohner von Kirchwahlingen / Flugmanöver hinterlässt offene Fragen

Am Ende bleibt nur die Kapitulation

Symbolbild: Über Kirchwahlingen kreisten Anfang vergangener Woche Militärhubschrauber zu Übungszwecken. Ob sie allerdings so lange und so tief fliegen durften, wie sie es taten, zweifelt ein Anwohner an und wandte sich an die WZ. Eine zufriedenstellende Antwort gibt es jedoch nicht.mä
Symbolbild: Über Kirchwahlingen kreisten Anfang vergangener Woche Militärhubschrauber zu Übungszwecken. Ob sie allerdings so lange und so tief fliegen durften, wie sie es taten, zweifelt ein Anwohner an und wandte sich an die WZ. Eine zufriedenstellende Antwort gibt es jedoch nicht.mä
WALSRODE - 21. Mai 2019 - 15:40 UHR - VON SILVIA HERRMANN

Montagnachmittag: “In Kirchwahlingen werden wir seit etwa anderthalb Stunden durch bodennah fliegende Hubschrauber terrorisiert”: Ein genervter Bürger, selbst früher Pilot und alarmiert durch aufgeschreckte Wild- und Weidetiere, versucht es nach einem ersten Telefonat per E-Mail an die Flugbetriebs- und Informationszentrale im Luftfahrtamt

Sie haben erst 10% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.