Lokales

/lokales/am-stauende-aufgefahren-drei-verletzte_10_111723857-21-.html/ / 1

Am Stauende aufgefahren: drei Verletzte

abr68 - stock.adobe
abr68 - stock.adobe
BAD FALLINGBOSTEL - 05. Juni 2019 - 04:00 UHR - VON REDAKTION

Am Montag gegen 14.50 Uhr kam es auf der Autobahn 7 in Höhe der Anschlussstelle Bad Fallingbostel in Fahrtrichtung Hannover zu einem Verkehrsunfall am Stauende, bei dem eine Person schwer und zwei weitere leicht verletzt wurden.

Ein 47-jähriger Mann aus Wennigsen war - vermutlich aus Unachtsamkeit - auf einen stehenden Omnibus gefahren. Der Mann wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die zwei Insassen des Omnibusses zogen sich durch den starken Aufprall lediglich leichte Verletzungen zu. Alle drei Beteiligten kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser.

Der Gesamtschaden wird auf rund 35.000 Euro geschätzt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.