Lokales

Start-up aus Rodewald will mehr bieten als nur Blühwiesen.

Artenglück plant weitere Projekte ab Herbst

Wollen gemeinsam mit den Paten des Projekts für “Bienenfutter” sorgen: Lara Boye (28), Felix Schulze-Varnholt (23) und Christoph Thieße (25) planen, bereits im Herbst erneut Blühwiesen auszusäen. Foto: Cynthia Haake
Wollen gemeinsam mit den Paten des Projekts für “Bienenfutter” sorgen: Lara Boye (28), Felix Schulze-Varnholt (23) und Christoph Thieße (25) planen, bereits im Herbst erneut Blühwiesen auszusäen. Foto: Cynthia Haake
RODEWALD - 15. Juli 2021 - 19:30 UHR - VON JOHANNA SCHEELE

Statt summender und brummender Insekten landen am wolkenverhangenen Morgen nur dicke Wassertropfen auf den blauen, lila und orangenen Blumen. Auch Felix Schulze-Varnholt rinnt ein Tropfen nach dem anderen aus dem nassen Haar. Doch davon lässt er sich

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat