Lokales

/lokales/attraktiver-mix-mit-brexit-und-buechern_10_111648008-21-.html/ / 1

Forum Bomlitz bietet auch im laufenden Jahr ein umfangreiches und kostenloses Programm

Attraktiver Mix mit Brexit und Büchern

Buntes Angebot: Weltreisevorträge sind fester Bestandteil im Programm des Forums Bomlitz. Unter anderem geht es dieses Jahr um Sibirien mit dem Baikalsee. red
Buntes Angebot: Weltreisevorträge sind fester Bestandteil im Programm des Forums Bomlitz. Unter anderem geht es dieses Jahr um Sibirien mit dem Baikalsee. red
BOMLITZ - 15. Januar 2019 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Das Forum Bomlitz hat in seinem Programm für Februar und März wieder Vorträge, Wanderungen, Ausstellungen, Führungen und Fahrten zusammengestellt. Zusätzlich gibt es auch im Winterprogramm des Kulturvereins wieder ein Konzert des russischen Chors “Harmonie” aus St. Petersburg.

In der zweiten Februarhälfte wird neben den Weltreisevorträgen über Südafrika und Sibirien Ralf Liebert aus Benefeld den Autor Franz Kafka in einem Literatur-Forum vorstellen. Um Literatur und Bücher wird es zusätzlich beim Lese-Forum “Und was lesen Sie so?” gehen, in dem Leser für Leser über Bücher berichten.

Zwei Lesungen wird es zu Leben und Werk des Schriftstellers Arno Schmidt geben. Bereits im Januar stellen Dr. Wolfgang Brandes und Torsten Kleiber in der Stadtbücherei Bad Fallingbostel die Erzählung “Enthymesis” vor, die in Cordingen 1946 entstand. Und im März wird Horst Leisering aus Nienburg mit dem Thema “Vom Entschluss, Schriftsteller zu werden” vom Leben von Arno und Alice Schmidt auf dem Cordinger Mühlenhof berichten.

Die erste Ausstellung im Forum wird in diesem Jahr Karya Wedel aus Bad Fallingbostel mit Bildern zum Thema “Nachbarschaften der Welt” zeigen. Die Ausstellung wird Teil des Veranstaltungszyklus “Epilog. Es gibt nur eine Welt” sein, der Ende Januar im KunstRaum in Walsrode in der Moorstraße (Projekt “Utopia”) startet. Im März folgen dann im Dorfgemeinschaftshaus Bomlitz Brigitte Sökeland und Ina Himborn mit ihrer Ausstellung “Farbenzauber”.

Einige Gelegenheiten werden die Gäste auch haben, sich draußen und gut eingepackt im kalendarischen Winter auf den Frühling zu freuen: Forum-Wanderführer Peter Kloy wird bereits Anfang Februar wieder die Wandersaison starten und bietet bis in den späten Herbst eine monatliche Tour an. Zusätzlich geht es auf Bomlitzer Geschichtsspuren bei Führungen des Historikers Thorsten Neubert-Preine durch die Eibia, die Ausstellung zur Bomlitzer Industriegeschichte und zu den alten Pulvermühlen in Haßmoor. Auch die Cordinger Mühle wird bei einer Führung vorgestellt, wenn Geschichte und Funktionsweise eines der schönsten Baudenkmäler im Heidekreis vor Ort erläutert werden.

Die Gemeindegrenzen wird das Forum dann überschreiten bei einem Tag in Celle mit Stadtführung und beim Besuch der “Zauberflöte” in der Staatsoper Hannover im April.

Im Jahresprogramm wird der Kulturverein auch die besonderen Jahrestage in 2019 berücksichtigen: Beginnen wird das Forum am Vorabend des “Brexits” mit einem Englisch-Forum, bei dem in englischer Sprache gemeinsam das Thema diskutiert wird. Im Sommer werden Veranstaltungen zu 50 Jahren Mondlandung und dem 40. Todestag von Arno Schmidt folgen. Außerdem wird sich am 1. September der Beginn des Zweiten Weltkriegs zum 80. Mal jähren, und es wird das letzte Jahr der Gemeinde Bomlitz sein vor der Eingemeindung nach Walsrode. Auch zu diesen Ereignissen hat das Forum im Verlauf des Jahres kulturelle Veranstaltungen vorbereitet. Für alle Angebote ist der Eintritt frei. Mehr über die Veranstaltungen finden Interessierte im Internet auf der Seite www.forum-bomlitz.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.