Lokales

Die Gemeinde Bomlitz rechnet mit einem strukturellen Defizit von 800.000 Euro - und die Schulden steigen weiter

Auch der letzte Haushalt ist tiefrot

Ein Lichtblick: Durch die große Nachfrage nach Baugrundstücken wie in Benefeld (Foto) hat sich das Defizit der Gemeinde Bomlitz zumindest ein bisschen reduziert. Am Ende können die Verantwortlichen jedoch auch den letzten Haushalt der Gemeinde nicht annähernd ausgeglichen gestalten. jr
Ein Lichtblick: Durch die große Nachfrage nach Baugrundstücken wie in Benefeld (Foto) hat sich das Defizit der Gemeinde Bomlitz zumindest ein bisschen reduziert. Am Ende können die Verantwortlichen jedoch auch den letzten Haushalt der Gemeinde nicht annähernd ausgeglichen gestalten. jr
BOMLITZ - 11. Dezember 2018 - 18:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Noch einmal hat Kämmerin Caren Freudenberg-May die Zahlen zusammengetragen, noch ein letztes Mal wird der Bomlitzer Rat am 20. Dezember über den Haushalt abstimmen - dann ist die Gemeinde Bomlitz zumindest haushaltstechnisch Geschichte. Und das letzte Zahlenwerk zeigt dabei noch einmal eindrucksvoll auf, warum die Kommune alleine wohl kaum länger überlebensfähig

Sie haben erst 9% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.