Lokales

/lokales/auch-weihnachten-im-einsatz_10_111823054-21-.html/ / 1

Brände, Ölspur und Absicherung: Feuerwehr-Kameraden müssen helfen

Auch Weihnachten im Einsatz

Mit Schaum gelöscht: Ein Auto war unter einem Carport in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Heidekreis
Mit Schaum gelöscht: Ein Auto war unter einem Carport in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Heidekreis
SCHNEVERDINGEN - 27. Dezember 2019 - 14:48 UHR - VON REDAKTION

Auch über die Weihnachtsfeiertage waren die ehrenamtlichen Feuerwehrleute einsatzbereit. Am 24. Dezember wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Ahlden und Hodenhagen zur Grundschule in Ahlden gerufen.

Ein Anwohner hatte kurz nach 1 Uhr nachts einen Feuerschein und Rauch bemerkt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort brannten eine Restmüll- und eine Altpapiertonne, das Feuer griff teilweise auf einen Geräteschuppen über. Die Flammen wurden durch die Ehrenamtlichen schnell gelöscht. Vor Ort waren neben der Feuerwehr auch die Polizei, ein Rettungswagen sowie der Gemeindebrandmeister und sein Stellvertreter.

Um 10.39 Uhr musste dann in Bomlitz eine größere Ölspur abgestreut werden.

Am ersten Weihnachtstag rückten die Ortsfeuerwehren Ehrhorn-Wintermoor, Zahrensen und Schneverdingen zu einem Carport-Brand aus. Bei Ankunft stellten die Kameraden fest, dass ein Auto unter dem Carport aus unbekannter Ursache in Brand geraten war. Die Flammen wurden schnell unter Atemschutz mit Schaum gelöscht, bevor größerer Schaden entstehen konnte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fast zeitgleich wurden die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Dorfmark von der Polizei auf die Autobahn 7 angefordert. Dort musste eine Unfallstelle ausgeleuchtet werden, um die Unfallursachenermittlung zu unterstützen. Gegen 12 Uhr rief dann eine ausgelöste Brandmeldeanlage in Oerbke die Feuerwehr auf den Plan.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.