Lokales

/lokales/auf-dem-weg-zur-europaschule_10_111645034-21-.html/ / 1

BBS: Austausch für Auszubildende der Bäckerinnung

Auf dem Weg zur Europaschule

Internationale Berufsausbildung im Bäckerhandwerk festigen: André Kwiatkowski, Arne Kuhne und Fachlehrer Roland Ehlers (von rechts) von den BBS Walsrode führten ein Gespräch mit Vertretern der Partnerberufsschule im französischen Beauvais.red
Internationale Berufsausbildung im Bäckerhandwerk festigen: André Kwiatkowski, Arne Kuhne und Fachlehrer Roland Ehlers (von rechts) von den BBS Walsrode führten ein Gespräch mit Vertretern der Partnerberufsschule im französischen Beauvais.red
WALSRODE - 10. Januar 2019 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Internationale Erfahrung ist in vielen Berufen gefragt. Auf dem Weg zur “Europaschule” organisieren die Berufsbildenden Schulen (BBS) mit den Betrieben der Bäckerinnung Soltau-Fallingbostel seit mehreren Jahren einen mehrwöchigen Azubi-Austausch für Auszubildende zum Bäcker oder Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Für die Azubis geht es in diesem Rahmen regelmäßig nach Frankreich, wo sie in der Partnerberufsschule in Beauvais und auch in Betrieben vor Ort Erfahrungen sammeln.

Dieser Austausch bietet Jugendlichen die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Ausbildung neue fachliche Eindrücke zu erlangen. Gleichzeitig erleben die Nachwuchskräfte oft erste internationale Erfahrungen. In Zeiten von Europäischer Union erleichtert ihnen dies Kontakte für ihren späteren Berufsweg - nicht nur sprachlich, sondern auch, wenn es darum geht, andere Kulturen und Gewohnheiten zu entdecken. Um diesen Weg weiter zu gehen, tauschten nun Schulleitungen und Fachlehrer beider Schulen ihre Erfahrungen aus und setzten Eckpunkte für die Zukunft.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.