wolkig
18 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/auf-der-suche-nach-dem-feuer_10_111879058-21.html/ / 1

Einsatz bis Mitternacht: Moor- und Torfbrand in Waldgebiet rund um den Grundlosen See

Auf der Suche nach dem Feuer

Der Boden musste mit Forken geöffnet werden.Foto: Feuerwehr
Der Boden musste mit Forken geöffnet werden.Foto: Feuerwehr
EBBINGEN - 10. Mai 2020 - 12:48 UHR - VON REDAKTION

Am Sonnabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Walsrode gegen 16.40 Uhr alarmiert. Von einem Sportpiloten wurde aus der Luft eine Rauchwolke in einem Waldgebiet um den Grundlosen See entdeckt. Trotz intensiver Suche und Befragungen von Wanderern im gesamten Gebiet zwischen Dreikronen, Grundloser See, Fulde, bis hin nach Idsingen und Sieverdingen konnte aber kein Feuer ausgemacht werden.

Gegen 18.10 Uhr gab es eine erneute Alarmierung mit identischem Alarmstichwort. Dieses Mal war der Pilot vor Ort und konnte den Einsatzkräften Luftbilder zeigen, auf denen eindeutig eine Rauchentwicklung im Wald zu sehen war. Trotz der Orientierungshilfe dauerte es noch rund eine Stunde, bis die Besatzung des Einsatzleitwagens bei der Erkundung die Einsatzstelle finden konnte. Mitten im Wald brannte auf rund 300 Quadratmetern eine Moor- und Torffläche mit leichter Rauchentwicklung. Daraufhin wurden die Ortsfeuerwehr Idsingen-Sieverdingen sowie Fulde und Stellichte nachalarmiert.

Auf einer Waldwiese wurde die Wasserübergabe eingerichtet, dazu wurde ein Faltbecken aufgebaut und von Tanklöschfahrzeugen und Güllefässern von Landwirten befüllt. Das Wasser wurde über mehrere hundert Meter bis zur Einsatzstelle gepumpt. Der Waldboden wurde mittels Forken und weiteren Hilfsmitteln von Hand geöffnet, um die Flammen mit Wasser zu bekämpfen. Die Arbeiten zogen sich bis nach Mitternacht hin. Der Schlauchwechselwagen der Feuerwehrtechnischen Zentrale wurde ebenfalls angefordert.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.