Lokales

Wenn die betagte Heizung ächzt, Wärme durch Ritzen entweicht und der Stromzähler rast, dann hilft nur beherztes Handeln.

Auf der Suche nach Stromfressern und undichten Stellen

Kommunen starten mit Netzwerk Energieeffizienz-Projekt für ihre Liegenschaften (von links): Felix Koester (Projektmanager Energieagentur Heidekreis), Michael Krohn (Geschäftsführer Kommunale Heide-Dienstleistungsgesellschaft mbH), Theresa Weinsziehr (Leiterin Energieagentur), Björn Gehrs (Bürgermeister Samtgemeinde Schwarmstedt), Landrat Manfred Ostermann, Helma Spöring (Bürgermeisterin Walsrode), Carlos Brunkhorst (Bürgermeister Neuenkirchen), Carsten Niemann (Bürgermeister Samtgemeinde Ahlden), Meike Moog-Steffens (Bürgermeisterin Schneverdingen), Jens Bülthuis (Bürgermeister Bispingen), Cort-Brün Voige (Bürgermeister Samtgemeinde Rethem), Jörg Peters (Bürgermeister Wietzendorf) und Karin Thorey (Bürgermeisterin Bad Fallingbostel). Foto: Eickholt
Kommunen starten mit Netzwerk Energieeffizienz-Projekt für ihre Liegenschaften (von links): Felix Koester (Projektmanager Energieagentur Heidekreis), Michael Krohn (Geschäftsführer Kommunale Heide-Dienstleistungsgesellschaft mbH), Theresa Weinsziehr (Leiterin Energieagentur), Björn Gehrs (Bürgermeister Samtgemeinde Schwarmstedt), Landrat Manfred Ostermann, Helma Spöring (Bürgermeisterin Walsrode), Carlos Brunkhorst (Bürgermeister Neuenkirchen), Carsten Niemann (Bürgermeister Samtgemeinde Ahlden), Meike Moog-Steffens (Bürgermeisterin Schneverdingen), Jens Bülthuis (Bürgermeister Bispingen), Cort-Brün Voige (Bürgermeister Samtgemeinde Rethem), Jörg Peters (Bürgermeister Wietzendorf) und Karin Thorey (Bürgermeisterin Bad Fallingbostel). Foto: Eickholt
BAD FALLINGBOSTEL - 02. September 2021 - 15:41 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Mit einem weiteren Baustein machen sich Kommunen im Heidekreis gemeinsam auf den Weg, um Klimaschutz-Ziele zu erreichen. Energieeffizienz-Projekt heißt die neue Initiative, mit der neun Städte und Gemeinden als Bündnis Einsparpotenziale aufspüren

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung