Lokales» Aus dem Gerichtssaal

Ein wegen fahrlässiger Trunkenheit im Straßenverkehr verurteilter Mann geht in Berufung. Dabei muss nicht nur die Frage um den Fahrer geklärt werden.

Ein Unfall bei Westenholz und viele Fragen

Symbolbild: Fleimax - pixabay
Symbolbild: Fleimax - pixabay
WESTENHOLZ - 24. August 2022 - 13:54 UHR - VON REDAKTION

“Die Frau macht Stress”, schrieb ein 24 Jahre alter Angeklagter aus der Gemeinde Hodenhagen seinem Chef nach einem Unfall. Mehr als nur Stress hatte er dann mit Polizei und Justiz. Nach einer Verurteilung wegen fahrlässiger Trunkenheit im

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung