Lokales

/lokales/aus-sport-gala-wird-turn-gala_10_111840349-21.html/ / 1

Nach 30 Jahren Show-Begeisterung gibt es Gedanken über die Zukunftsplanung

Aus Sport-Gala wird Turn-Gala

Zufriedene und begeisterte Gesichter nach dem Jubiläumsshow-Highlight: Die Träger, Partner und Sponsoren der Sport-Gala, hier mit einigen der internationalen Top-Künstler der Abschluss-Veranstaltung, werden nach dem im Rahmen der Show bekanntgegebenen Ende der Sport-Gala nach 30 Jahren auch deren Fortsetzung im neuen Format als Turn-Gala unter der Regie des Niedersächsischen Turnerbundes unterstützen. Auf dem Foto, hinten, von links: Clemens Röhrbein (WZ-Geschäftsleitung), Rudolf Heil (Dow-Werksleiter), Kai Röhrbein (WZ-Geschäftsleitung), “5 Boys” vom Circus-Theater Bingo (hinten, 4. bis 6. von links und vorne, 3. und 5. von links), Sport-Gala-Gesamtleiter Thomas Künning (WZ-Sportredaktion), Joachim Homann (1. Vorsitzender Sportbund Heidekreis), Martin Hack (Geschäftsführer Stadtwerke Böhmetal), Wolfgang Möller (Dupont-Werksleiter), Gerd-Ulrich-Cohrs (Vorstand Volksbank Lüneburger Heide). Vorne, von links: Duo Air Skating, Bingo und Comedy-Trio Starbugs (4., 6. und 7. von links). Fotos: Guido Walther
  • Bild 21
Zufriedene und begeisterte Gesichter nach dem Jubiläumsshow-Highlight: Die Träger, Partner und Sponsoren der Sport-Gala, hier mit einigen der internationalen Top-Künstler der Abschluss-Veranstaltung, werden nach dem im Rahmen der Show bekanntgegebenen Ende der Sport-Gala nach 30 Jahren auch deren Fortsetzung im neuen Format als Turn-Gala unter der Regie des Niedersächsischen Turnerbundes unterstützen. Auf dem Foto, hinten, von links: Clemens Röhrbein (WZ-Geschäftsleitung), Rudolf Heil (Dow-Werksleiter), Kai Röhrbein (WZ-Geschäftsleitung), “5 Boys” vom Circus-Theater Bingo (hinten, 4. bis 6. von links und vorne, 3. und 5. von links), Sport-Gala-Gesamtleiter Thomas Künning (WZ-Sportredaktion), Joachim Homann (1. Vorsitzender Sportbund Heidekreis), Martin Hack (Geschäftsführer Stadtwerke Böhmetal), Wolfgang Möller (Dupont-Werksleiter), Gerd-Ulrich-Cohrs (Vorstand Volksbank Lüneburger Heide). Vorne, von links: Duo Air Skating, Bingo und Comedy-Trio Starbugs (4., 6. und 7. von links). Fotos: Guido Walther
WALSRODE - 03. Februar 2020 - 16:19 UHR - VON THOMAS KüNNING

Das große Jubiläumsshow-Highlight ließ die Sport-Gala am vergangenen Wochenende vor rund 2400 Zuschauern auf den vollbesetzten Rängen in den beiden Vorstellungen in der Heinrich-Kemner-Halle mit der 30. Auflage noch einmal in besonders hellem Glanz erstrahlen. Die besondere Mischung aus internationalen Topstars und mitreißenden lokalen Talenten stieß sowohl bei den Trägern und Partnern auf große Begeisterung als auch bei den Besuchern, wie die lang anhaltenden stehenden Ovationen nach dem großen Finale und viele überaus positive Reaktionen danach zeigten.

Fasziniert und voller Spannung nahmen viele der Anwesenden aber auch die im Verlauf der Show eingespielten Kurz-Videos auf, in denen Moderator Torben Pöhls mit Unterstützung des Sport-Gala-Videoteams auch in der Rolle des Regisseurs erstmals öffentlich und in humorvoller Weise Einblick in die vielschichtige Arbeit und Aufgabenverteilung hinter den Kulissen beim “Bau einer Sport-Gala” gab. Unter Hinweis auf diesen “wirklich enormen Aufwand, der sich nicht ewig durch die heute handelnden Personen stemmen lässt”, verkündeten WZ-Geschäftsführer Kai Röhrbein und Sport-Gala-Programm- und Gesamtleiter Thomas Künning (WZ-Sportredaktion) in einem Kurz-Interview im Rahmen der Show auch das Ende der Sport-Gala in der jetzigen Form nach 30 Jahren - kündigten zugleich aber eine vom Niedersächsischen Turnerbund organisierte und getragene Nachfolge-Veranstaltung in ähnlichem Format an: Eine neue Turn-Gala, die am 19. Dezember dieses Jahres erstmals auch in der Heinrich-Kemner-Halle in Krelingen präsentiert wird mit internationalen Künstlern sowie Platz für lokale Darbietungen. Im Dezember 2019 wurde dieses in den Vorjahren bereits in Baden-Württemberg erfolgreich gelaufene Showprojekt erstmals in sechs Städten Niedersachsens unter der Regie der Turn- und Sportfördergesellschaft (TSF) präsentiert.

Die Sport-Gala sei immer mehr als eine Marketingveranstaltung einiger Unternehmen aus der Region gewesen, sondern viel mehr “ein Feuer der Begeisterung für den Sport, eine große Bühne für kleine Stars und eine kleine Bühne für ganz große Stars”, betonte WZ-Geschäftsleiter Kai Röhrbein und sprach von einer Zeit voller Freude und Stolz im Rückblick, aber auch von Verantwortung im Blick auf die Zukunftsplanung.

Erfunden, zusammengehalten und gewachsen sei die Veranstaltung sehr stark durch das persönliche Engagement einzelner Personen, maßgeblich stets des Gesamtleiters Thomas Künning mit seinem engsten Team. “Wenn man seit 30 Jahren mit Herzblut Verantwortung für etwas trägt, ist man selbstverständlich sehr an der Zukunft dieser Sache interessiert”, berichtete Kai Röhrbein über die Gedanken zur Zukunftsplanung, bei denen rechtzeitig nach Mitteln und Wegen gesucht worden sei, wie sich die Show auch mit neuen Ideen, einem neuen Träger und professionellem Know-how auch für die nächsten Jahre mittel- bis langfristig vor Ort für die Menschen aus der Region erhalten lasse.

Und diese Bemühungen hätten Erfolg gehabt, wie auch Sport-Gala-Gesamtleiter Thomas Künning nachfolgend zur Übergabe der Veranstaltung an die TSF erläuterte, mit der die Sport-Gala-Leitung bei der Künstler-Vermittlung schon seit einigen Jahren persönliche Kontakte pflegte und die auch sofort großes Interesse gezeigt habe, ihre in ähnlichem Format wie die Sport-Gala gehaltene neue Turn-Gala auch langfristig am bisherigen Sport-Gala-Standort in Krelingen durchzuführen. In den bereits Monate zuvor angelaufenen Planungen für die Umsetzung waren neben dem Sport-Gala-Organisator und Träger Walsroder Zeitung auch die Veranstaltungspartner Volksbank Lüneburger Heide, Dow und Dupont in Bomlitz, Stadtwerke Böhmetal und Sportbund Heidekreis einbezogen worden, die sich danach alle bereit erklärten, das neue Showprojekt Turn-Gala, in das auch TSF-Projektleiterin Sandra Lohmann nähere Einblicke gab beim Übvergabe-Interview, als Marketing- und Media-Partner mit zu unterstützen. Der Ticketvorverkauf hat bereits begonnen. Weitere Informationen gibt es unter www.turngala.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.