Regenschauer
4 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/austausch-der-fachakademien_10_111835212-21-.html/ / 1

Experten aus Bildungssektor, Polizei und Brandschutz vernetzen sich

Austausch der Fachakademien

Experten unter sich in Schneverdingen. Foto: NNA
Experten unter sich in Schneverdingen. Foto: NNA
SCHNEVERDINGEN - 24. Januar 2020 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Das halbjährige Treffen der niedersächsischen Fachakademien fand dieses Mal an der Alfred-Toepfer-Akademie für Naturschutz in Schneverdingen statt. Neben einer Vorstellung der Aufgaben der Naturschutzakademie durch Direktor Dr. Eick von Ruschkowski entdeckten die Teilnehmer auch beide Standorte der Akademie: Hof Möhr als Stammsitz sowie die Räumlichkeiten im Camp Reinsehlen. Dort ist der Bildungsbetrieb der Akademie angesiedelt.

An dem Treffen nahmen neben der Leiterin des Studieninstitutes in Bad Münder, Christiane Wallnig, und deren Stellvertreterin Antje Weißer auch der Abteilungsleiter aus dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung, Harald Popplow, und Günter Schroven vom Bildungsinstitut für den niedersächsischem Justizvollzug teil. Weitere reguläre Teilnehmende der Runde sind die Niedersächsische Polizeiakademie, die Niedersächsische Steuerakademie und die Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz.

Gemeinsame Themen gab es trotz unterschiedlicher Fachrichtungen und Zielgruppen viele. Vor allem Themen der Digitalisierung standen auf der Tagesordnung: von der softwaregestützten Seminarplanung über die “elektronische Akte” bis zu Fragestellungen des “Blended Learning”.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.