Lokales

/lokales/autofahrer-angehalten-und-geprgelt_10_111668912-21-.html/ / 1

Autofahrer angehalten und geprügelt

ToNic-Pics - pixabay
ToNic-Pics - pixabay
REDDINGEN - 19. Februar 2019 - 12:55 UHR - VON REDAKTION

Eine böse Überraschung erlebte ein Mann aus Hermannsburg bei seiner Autofahrt durch den Heidekreis. Der Autofahrer wurde am Montagabend in Reddingen (bei Wietzendorf) zunächst von einem Mann angehalten und von ihm geschlagen. Gegen 19.35 Uhr stand der Angreifer auf der Straße und zwang den Autofahrer zum Anhalten. Anschließend schlug er dem Fahrer mit der Faust ins Gesicht und sprang auf der Motorhaube des Pkw herum. Bei Eintreffen der Polizei hatte sich der Täter bereits entfernt. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Täter um einen Anwohner handelte. Er wurde befragt, äußerte sich allerdings unklar. Außerdem führte er einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 1,49 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.