Lokales

Bauausschuss segnet endgültige Fassung des Gebietsänderungsvertrags für neues Industriegebiet ab

Bad Fallingbostel kann größer werden

Was lange währt, wird etwas besser: Die rotumrandete Fläche an der A 7-Anschlussstelle Bad Fallingbostel könnte schon bald offiziell zur Kreisstadt gehören. Dann soll dort ein Industriegebiet entwickelt werden. Foto: WZ-Archiv Eickholt/LGLN
Was lange währt, wird etwas besser: Die rotumrandete Fläche an der A 7-Anschlussstelle Bad Fallingbostel könnte schon bald offiziell zur Kreisstadt gehören. Dann soll dort ein Industriegebiet entwickelt werden. Foto: WZ-Archiv Eickholt/LGLN
BAD FALLINGBOSTEL - 16. Februar 2021 - 15:25 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Anfragen gibt es immer wieder, größere Industrie- und Gewerbeflächen kann die Kreisstadt jedoch derzeit nicht anbieten. Ein Stück Truppenübungsplatz hilft nur bedingt weiter.Wenn das Bild von dem “lachenden und dem weinenden Auge” irgendwo passt, dann sicherlich beim Thema Gewerbegebiet-Ausweisung in Bad Fallingbostel. Die gute Nachricht

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.