Lokales

/lokales/bahn-frei-fuer-die-boliden_10_111763534-21-.html/ / 1

Beim Seifenkistenrennen am Sonntag in Bad Fallingbostel gibt es in diesem Jahr Rennläufe in neuen Altersstufen

Bahn frei für die Boliden

Artikelbild
BAD FALLINGBOSTEL - 27. August 2019 - 15:13 UHR - VON REDAKTION

Die Fahrer und Monteure legen in diesen tagen noch einmal letzte Hand an, um die Boliden startklar zu machen für den großen Tag: Am kommenden Sonntag, 1. September, steigt in Bad Fallingbostel wieder das große Seifenkistenrennen. Die spannenden Wettkämpfe finden erneut auf der Walsroder Straße statt. Die Strecke beginnt vor der Einmündung “Am Kreuzberg” und endet hinter der Einmündung Reitbahnstraße.

Die Abnahme der Rennkisten läutet die Probeläufe ab etwa 9 Uhr ein. Gegen 10 Uhr beginnen die Aktivitäten entlang der Walsroder Straße, unter anderem steht ein Kinderkarussell kostenfrei zur Verfügung, es gibt eine Ballwurfbude, Kinderschminken und viele andere interessante Angebote. Die Verkehrswacht hat auf der Straße “Am Kreuzberg” ihren Übungsparcours aufgebaut, auf dem auch die Erwachsenen ohne Konsequenzen üben dürfen. Für vielseitige Verpflegung während des ganzen Tages ist an den Ständen gesorgt.

Um 11 Uhr beginnt das Hauptrennen mit vielen spannenden Läufen. Die Siegerehrung wird je nach Teilnehmerzahl gegen 17 Uhr erfolgen. Um jüngeren Teilnehmern bessere Gewinnchancen zu ermöglichen und die Verteilung auf die Gruppen A und B gleichmäßiger zu erreichen, sind die Jahrgänge allerdings verändert worden. Gruppe A: Jahrgänge 2012 bis 2009; Gruppe B: Jahrgänge 2008 bis 2003. Die Gruppe C bleibt unberührt. Die Organisatoren der Veranstaltung von der Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaft und Verkehr (ARGE) hoffen auf rege Teilnahme und Anmeldungen zum Rennen. Auf der Internetseite www.argefall.de gibt es die notwendigen Informationen, auch zum Reglement. Die erforderlichen Daten, wie Anmeldung, Verzichterklärung und die Preisliste für die Teilnahme und für die Sponsoren sind schon auf der Startseite eingestellt zum Herunterladen.

Die ARGE will einmal mehr alle Einwohner aus Bad Fallingbostel und den umliegenden Orten mit der Großveranstaltung begeistern. Als kleiner Anreiz für die Besucher, die selbst nicht teilnehmen und keine Fahrer ins Rennen schicken, wird nach dem ersten Durchgang des Rennens die Endverlosung des Gewinnspiels “Heimat shoppen” stattfinden (zeitliche Veränderungen möglich).

Ein verkaufsoffener Sonntag ist in diesem Jahr nicht vorgesehen. Die ARGE hat die Aktion “Heimat shoppen” der Industrie- und Handelskammer und der Kreissparkasse daher vorverlegt und das Gewinnspiel schon Anfang Juni ins Leben gerufen. Wer seine Stempelkarte mit Einkäufen vor Ort gefüllt hat, kann sie in den Geschäften abgeben und an der Verlosung teilnehmen. Bei der Endverlosung gibt es noch einmal nach der Zwischenziehung im Juli viele attraktive Preise für die Gewinner, die in den teilnehmenden Geschäften einzulösen sind. Die weiteren Informationen sind ebenfalls auf der ARGE-Homepage nachzulesen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.