Lokales

Arbeiten am Bahnübergang Quintusstraße: Postwurfsendung informiert über Sperrung, die noch gar nicht genehmigt ist

Bahn stellt Stadt vor vollendete Tatsachen

Arbeiten nötig: Auch der Betrieb des Erixx ist von den Sanierungsarbeiten der DB Netz AG betroffen. Vor allem aber wird aber der Autoverkehrsausweichen müssen: Zehn Tage lang bleibt die Quintusstraße für “normale” Autofahrer gesperrt. Foto: Jens Reinbold
Arbeiten nötig: Auch der Betrieb des Erixx ist von den Sanierungsarbeiten der DB Netz AG betroffen. Vor allem aber wird aber der Autoverkehrsausweichen müssen: Zehn Tage lang bleibt die Quintusstraße für “normale” Autofahrer gesperrt. Foto: Jens Reinbold
WALSRODE - 02. September 2019 - 15:06 UHR - VON JENS REINBOLD

Dass an Bahnanlagen regelmäßig gearbeitet werden muss, um die Nutzbarkeit der Strecken zu gewährleisten, ist logisch. Mitunter führt das auch zu Unannehmlichkeiten: Dann nämlich, wenn Straßen gesperrt werden oder die Fahrgäste für einen gewissen Zeitraum

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat