Lokales

Kirchenkreistag verabschiedet Finanzplanung für sechs Jahre ab 2017

Bauausschuss kann jetzt schneller handeln

Ohne Gegenstimmen wurde der Kirchenkreistagsvorstand für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Von links: Johannes Klapper, Dr. Rolf Dehning (Vorsitzender), Dr. Sigrid Vierck (stellvertretende Vorsitzende), Hans-Heinrich Höhne, Antje Garbers; stehend: Superintendent Ottomar Fricke.
Ohne Gegenstimmen wurde der Kirchenkreistagsvorstand für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Von links: Johannes Klapper, Dr. Rolf Dehning (Vorsitzender), Dr. Sigrid Vierck (stellvertretende Vorsitzende), Hans-Heinrich Höhne, Antje Garbers; stehend: Superintendent Ottomar Fricke.
WALSRODE - 04. Dezember 2015 - 20:00 UHR

Großer Jubel bricht nicht aus, tiefe Verzweiflung aber auch nicht. Der Kirchenkreis Walsrode, zu dem 13 Kirchengemeinden, 23 Pastoren (inklusive sechs in Schulen und Kliniken) und rund 39.000 Mitglieder gehören, kann sich in mittlerer Zukunft finanziell einigermaßen entspannen. Danach heißt es allerdings sparen – vor allem

Sie haben erst 44% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.