Lokales

Land- und Forstwirtschaftlicher Verein Rethem und Landvolk beackern eine ganze Reihe von Problemen

Bauern befürchten stürmische Zeiten

Nachdenklich: Protagonisten bei der Mitgliederversammlung des Land- und Forstwirtschaftlichen Vereins Rethem mit dem Landvolk waren (von links) Rüdiger Göbbert vom Land- und Forstwirtschaftlicher Verein, Till-Erik Meyer vom Landvolk-Bezirksverband, Forstamtmann Kai Hildebrandt, Jochen Oestmann und Klaus Grünhagen beide beim Landvolk-Kreisverband. Fotos: Meyland
Nachdenklich: Protagonisten bei der Mitgliederversammlung des Land- und Forstwirtschaftlichen Vereins Rethem mit dem Landvolk waren (von links) Rüdiger Göbbert vom Land- und Forstwirtschaftlicher Verein, Till-Erik Meyer vom Landvolk-Bezirksverband, Forstamtmann Kai Hildebrandt, Jochen Oestmann und Klaus Grünhagen beide beim Landvolk-Kreisverband. Fotos: Meyland
ALTENWAHLINGEN - 10. Januar 2020 - 14:39 UHR - VON DIRK MEYLAND

Vor dem landwirtschaftlichen Ball steht die Arbeit: Am Donnerstag fand die Mitgliederversammlung des Land- und Forstwirtschaftlichen Vereins Rethem statt. Gemeinsam mit Vertretern des Landvolk-Kreisverbandes blickten die Mitglieder auf das vergangene

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat