Lokales

/lokales/bauunfall-mit-eisenstange_10_111769980-21-.html/ / 1

Neuer Rüstwagen in verschiedenen Übungen auf die Probe gestellt

“Bauunfall mit Eisenstange”

Noch vor Sonnenaufgang: Verschiedene Situationen wurden von der Feuerwehr erprobt.Foto: Feuerwehr
Noch vor Sonnenaufgang: Verschiedene Situationen wurden von der Feuerwehr erprobt.Foto: Feuerwehr
WALSRODE - 10. September 2019 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Ausbildung, speziell mit neuem Gerät, ist wichtig, um im Ernstfall adäquat helfen zu können. Daher trafen sich kürzlich wieder die Einsatzkräfte der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Walsrode und vom DRK zu einem Trainingstermin mit dem neuen Rüstwagen.

Dabei mussten unterschiedliche Einsatzszenarien von den Ehrenamtlichen abgearbeitet werden. Vom Verkehrsunfall mit einem beteiligten Auto bis hin zu einem Bauunfall, bei dem sich der Patient an einer Eisenstange schwer verletzt hatte - diese Stange steckte laut Übungsplan aber noch im Körper fest. Erschwert wurden die Arbeiten außerdem durch zusätzlich eingebaute Situationen, beispielsweise das Überqueren von wasserführenden Gräben, Dunkelheit oder Arbeiten in Höhen. Nachdem die anspruchsvollen Übungseinsätze beendet waren, ging es an die konstruktive Manöverkritik. Alle Beteiligten waren sich einig, dass die investierte Zeit sinnvoll genutzt war, um Bürgern im Ernstfall gut helfen zu können.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren: