Lokales

/lokales/bcher-zur-strkung-der-frauen_10_112103343-21-.html/ / 1

“Nein zu Gewalt gegen Frauen”: In Büchereien gibt es viele Infos

Bücher zur Stärkung der Frauen

Lesestoff und wichtige Hilfe: Franziska Fähndrich vom Team der Stadtbücherei Walsrode, hier mit der Walsroder Gleichstellungsbeauftragten Priska Wethkamp, begrüßt die gemeinsame Aktion. Foto: Stadt Walsrode
Lesestoff und wichtige Hilfe: Franziska Fähndrich vom Team der Stadtbücherei Walsrode, hier mit der Walsroder Gleichstellungsbeauftragten Priska Wethkamp, begrüßt die gemeinsame Aktion. Foto: Stadt Walsrode
WALSRODE - 04. Dezember 2021 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Anlässlich des Aktionstags “Nein zu Gewalt gegen Frauen” im November hat die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Walsrode, Priska Wethkamp, gemeinsam mit der pädagogischen Leiterin der Sozialarbeit Walsrode, Cristine Idrizaj, die Büchereien in Walsrode sowie in Bomlitz mit einigen neuen Büchern ausgestattet. Alle diese neuen Bücher dienen dem Empowerment, also der Stärkung von Frauen, und können von Interessierten grundsätzlich zu den bekannten Öffnungszeiten in den beiden Büchereien ausgeliehen werden.

Außerdem sind in den Räumlichkeiten der beiden Büchereien unübersehbare Plakate mit Abrisszetteln des Hilfetelefons aufgehängt worden. Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen bietet deutschlandweit kostenlos unter (08000) 116016 eine erste Hilfe für Frauen an, die von jeder Form von Gewalt betroffen sind, und steht rund um die Uhr zur Verfügung. Die Beratungsstelle der Sozialarbeit sowie auch die Gleichstellungsbeauftragte sind bei Anliegen und Beratungen ebenfalls für die Betroffenen da oder verweisen an entsprechende Stellen, die helfen können.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.