Lokales

/lokales/beetenbrueck-bahnuebergang-wird-gesperrt_10_112049548-21-.html/ / 1

Deutsche Bahn informiert Anwohner: Auch Baugeräusche in der Nacht sind möglich

Beetenbrück: Bahnübergang wird gesperrt

Grafik: Stadt Walsrode
Grafik: Stadt Walsrode
BEETENBRüCK - 17. Juli 2021 - 15:20 UHR - VON REDAKTION

Der Bahnübergang im Bereich der Landesstraße 190 in den Fuhrenkamp in Düshorn, Ortsteil Beetenbrück, wird von Sonnabend, 24. Juli, bis Sonnabend, 7. August, wegen Oberbauarbeiten des Gleisbettes auf der Bahn-Strecke 1711 (Soltau-Hannover) für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt werden. Das teilt die Stadt Walsrode mit. Eine Umleitung ist für den genannten Zeitraum ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können gemäß Mitteilung der ausführenden Baufirma die Baustelle passieren.

Bei der Baumaßnahme werde es gemäß Mitteilung der Deutschen Bahn auch zu unvermeidbaren Baugeräuschen in der Nacht kommen können. Die DB bittet bereits im Vorfeld alle Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis. Es werde alles dafür getan, die Geräuschentwicklung so gering wie möglich zu halten. Die Bevölkerung wurde bereits vorab im Auftrag der Deutschen Bahn durch Postwurfsendung an alle Haushalte über die Baumaßnahme informiert.

Ansprechpartner bei der Deutschen Bahn AG sind: Christian Siegmund (Bauüberwachung DB Netz AG), (0421) 2212909, und Clara Stein (Projektleitung DB Netz AG), (0511) 28649620. Die Stadt bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Rücksicht und Beachtung der Umleitungsstrecke.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.