Lokales

/lokales/begegnungen-zum-thema-verwurzelt_10_111708206-21-.html/ / 1

BAM-Jugendfestival vom 14. bis 16. Juni in Krelingen / Workshops, Konzerte, Sport und Spiel

Begegnungen zum Thema “Verwurzelt”

Von mitreißenden Konzerten (oben: Outbreakband) bis hin zu spannenden Sportturnieren: Das Jugendfestival BAM verspricht wieder viel Abwechslung. Auch der Augsburger Jugendpastor Thomas Sames ist dabei.red (3)
  • Bild 21
  • Bild 21
Von mitreißenden Konzerten (oben: Outbreakband) bis hin zu spannenden Sportturnieren: Das Jugendfestival BAM verspricht wieder viel Abwechslung. Auch der Augsburger Jugendpastor Thomas Sames ist dabei.red (3)
KRELINGEN - 10. Mai 2019 - 13:00 UHR - VON REDAKTION

“Verwurzelt” ist das Thema des Krelinger Jugendfestivals BAM (Begegnung, Aktion, Musik), das vom 14. bis 16. Juni auf dem Gelände des Geistlichen Rüstzentrums in Krelingen stattfindet. Dazu werden insgesamt rund 1000 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren aus ganz Norddeutschland und darüber hinaus erwartet.

Den jugendlichen Besuchern wird am Wochenende nach Pfingsten ein umfangreiches Programm geboten. Zum übergeordneten Thema “Verwurzelt” gibt es zum Beispiel Bibelarbeiten und Gottesdienste, außerdem gehören Seminare zu verschiedenen weiteren Themen, Workshops, ein großes Fun- und Action-Programm, Sportturniere und Zeltlager dazu.

Mitwirkende beim BAM 2019 sind unter anderem der Augsburger Jugendpastor Thomas Sames sowie die “Joy-Band” aus Neumünster. Außerdem gibt es Konzerte mit der Outbreakband und O’Bros. Die Outbreakband gehört zu den derzeit angesagtesten Bands in der christlichen Musikszene. Die jungen Musiker begeistern mit rockiger und progressiver Musik und tiefgehenden Texten. O’Bros sind die Brüder Maxi und Alex, 22 und 21 Jahre alt. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, modernen Hiphop mit christlichen Texten zu verbinden.

Alle weitere Informationen zum Krelinger Jugendfestival BAM sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es für Interessierte auf www.bam-festival.de oder unter (05167) 970121.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.