Lokales

Nach Wasserrohrbruch bei Gilten: “Kunden der Stadtwerke und des WVH k├Ânnen Trinkwasser unbedenklich genie├čen”

Beim Wort “Asbest” zucken viele zusammen

Am 25. August sorgte ein Wasserrohrbruch nahe der Bothmer M├╝hle in der Gemarkung Gilten daf├╝r, dass tausende Haushalte auf dem Trockenen sa├čen. Betroffen war ein “Asbestzementrohr” - ein Begriff, der Kunden verunsichert. Foto: samopauser - stock.adobe.com
Am 25. August sorgte ein Wasserrohrbruch nahe der Bothmer M├╝hle in der Gemarkung Gilten daf├╝r, dass tausende Haushalte auf dem Trockenen sa├čen. Betroffen war ein “Asbestzementrohr” - ein Begriff, der Kunden verunsichert. Foto: samopauser - stock.adobe.com
WALSRODE - 16. September 2019 - 05:00 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Da staunten die Bewohner tausender Haushalte nicht schlecht: Ausgerechnet an einem extrem hei├čen Sommersonntag, am 25. August, fiel in weiten Teilen des s├╝dlichen Heidekreises die Versorgung mit Trinkwasser aus. Grund: ein Leck in einer Transportleitung

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir t├Ąglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt f├╝r unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Au├čerdem erh├Ąltst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterst├╝tzer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis erm├Âglichen! ❤

Sie haben erst 6% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spa├č beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung